Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20140327-m36
User: speechsubmission
Date: 4/26/2014 6:44 am
Views: 674
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM36-01 OHO ... DIE GESCHICHTE IST MIR JETZT GANZ KLAR, RIEF DER OBERFÖRSTER
deM36-02 UND LIEF WÜTEND WEITER. DU BIST JA EINE GERISSENE ... DU HAST DICH MIT
deM36-03 DEM SECKERSDORF SO GESTELLT, IHN SOZUSAGEN MIT DER GERTRUD
deM36-04 GEKÖDERT.
deM36-05 NEIN, PAPA, DAS IST MIR ERST SEIT DER WALDLACKER GESELLSCHAFT
deM36-06 EINGEFALLEN, DAß ICH MIR SELBST DOCH EIGENTLICH DIE NÄCHSTE BIN.
deM36-07 UND SIE SETZTE IHM AUSEINANDER, WIE ALLES GEKOMMEN WAR. WIE SIE ZUERST
deM36-08 DURCH GERTRUDS ZÄRTLICHKEIT FÜR IHRE KINDER STUTZIG GEWORDEN SEI, WIE
deM36-09 SIE ALLMÄHLICH DANN AUCH AN DIE ANDEREN SCHWIERIGKEITEN BEI EINER
deM36-10 SCHEIDUNG GEDACHT HABE, UND WIE WENIG GERTRUD DEM ALLEM GEWACHSEN SEI;
deM36-11 UND SCHLIEßLICH WÄREN DANN AUCH IHRE VIERUNDZWANZIG JAHRE UND IHRE
deM36-12 EIGENE ZUKUNFT IN BETRACHT GEKOMMEN. KURZ, SIE SAGTE ALLES, WIE ES SICH
deM36-13 IN DER TAT VERHIELT; NUR DIE UNEHRLICHEN SEITEN DER GANZEN SACHE, DIE
deM36-14 ÜBERGING SIE MÖGLICHST, UND VON IHRER SCHULD GEGEN DIE SCHWESTER SPRACH
deM36-15 SIE ÜBERHAUPT NICHT.
deM36-16 DER OBERFÖRSTER WAR FASSUNGSLOS. ER HATTE DEN GEDANKEN AN EINE TRENNUNG
deM36-17 GERTRUDS UND KUROWSKIS, SEIT IM HAUSE NICHT MEHR DIE REDE DAVON WAR,
deM36-18 GANZ VON SICH GESCHOBEN. DIE LEUTCHEN HATTEN SICH EBEN GEZANKT, DAS KAM
deM36-19 VOR, DIE GERTRUD WAR EINMAL ENERGISCH AUFGETRETEN, DAS KONNTE IHR, DEM
deM36-20 MANNE GEGENÜBER, NUR NÜTZEN, UND DIE SACHE WÜRDE SICH SCHON EINRENKEN,
deM36-21 SOBALD DER KUROWSKI ERST NACH HAUSE KAM. MANCHMAL WAR'S IHM JA DURCH DEN
deM36-22 KOPF GEGANGEN, DAß GERTRUDS WEGEN MÖGLICHERWEISE DIE PARTIE ZWISCHEN
deM36-23 MAGGIE UND SECKERSDORF NICHT ZUSTANDE KOMMEN KÖNNTE; DAß GERTRUD ABER AN
deM36-24 SECKERSDORF FESTHIELT, HATTE ER NICHT GEAHNT.
deM36-25 ER ÜBERHÄUFTE MAGGIE MIT VORWÜRFEN. ER FAND ES SCHAMLOS, DAß SIE UNTER
deM36-26 SOLCHEN VERHÄLTNISSEN SICH HOFFNUNGEN MACHTE. SIE HÄTTE ABZUWARTEN, OB
deM36-27 SECKERSDORF KOMMEN WÜRDE, WENN GERTRUD ABGEREIST WÄRE. UND DAß DAS AUF
deM36-28 DER STELLE GESCHÄHE, SOLLTE SEINE ERSTE SORGE SEIN.
deM36-29 MAGGIE LIEß DEN VATER SICH RUHIG AUSSCHELTEN UND SETZTE IHM DANN
deM36-30 AUSEINANDER, WAS SIE SICH ÜBERLEGT HATTE.
deM36-31 KUROWSKI MUßTE WIEDERKOMMEN, ABER DER WEG ZU GERTRUD SOLLTE IHM NICHT
deM36-32 ALLZU LEICHT GEMACHT WERDEN. ER WÜRDE JA OHNEDIES EINER SCHEIDUNG
deM36-33 ABGENEIGT SEIN, DER JUNGEN WEGEN, AN DENEN ER HING, UND AUCH WEIL
deM36-34 GERTRUD DIE BEQUEMSTE FRAU FÜR IHN WAR.
deM36-35 DER OBERFÖRSTER BRAUSTE WIEDER AUF, DAß ER SICH AUF DERARTIGE
deM36-36 HINTERHÄLTIGKEITEN GAR NICHT EINLIEßE. FRAU WÄRE FRAU UND BLIEBE ES; ER
deM36-37 DULDE KEINEN SKANDAL UND WOLLE DER GERTRUD DAS KLARMACHEN, SOBALD ER SIE
deM36-38 SÄHE.
deM36-39 TU' DAS NICHT, PAPA, SAGTE MAGGIE, SONST VERFÄHRST DU DIE GANZE
deM36-40 SACHE. WENN GERTRUD UND SECKERSDORF SICH TROTZDEM EINIGEN, IST ALLES
deM36-41 UMSONST, WAS WIR UNTERNEHMEN. ES KOMMT DARAUF AN, IHR WIE IHM JEDE
deM36-42 AUSSICHT ABZUSCHNEIDEN. UND DESHALB BIN ICH HEUTE MITGEKOMMEN, -- NICHT
deM36-43 MEINETWEGEN.
deM36-44 DER OBERFÖRSTER SAH SIE GROß AN UND WUßTE IN SEINEM STAUNEN ÜBER IHRE
deM36-45 KÜHLE BERECHNUNG NICHTS ZU SAGEN.
deM36-46 SIEH, PAPA, FUHR MAGGIE FORT. ICH BIN EIGENTLICH VIEL ZU AUFRICHTIG.
deM36-47 SCHLIEßLICH KANN ICH JA NICHT WISSEN, OB'S MIR MIT SECKERSDORF
deM36-48 GLÜCKT ...
deM36-49 SPRICH NICHT SO FRECH! FUHR DER OBERFÖRSTER AUF.
deM36-50 MAGGIE SAH IHN FEST AN. BITTE, WARUM NICHT AUSSPRECHEN, WAS MAN
deM36-51 EMPFINDET? HÄTTE GERTRUD DAMALS DEN MUT DER OFFENHEIT GEHABT, WÄRE SIE
deM36-52 NICHT IN IHR UNGLÜCK GERANNT.
deM36-53 DER OBERFÖRSTER WUßTE NICHT, WAS ER MIT SEINER TOCHTER ANFANGEN SOLLTE.
deM36-54 IM GRUNDE HATTE SIE RECHT, UND DIE BESTE LÖSUNG WÄRE ES, WENN IHR PLAN
deM36-55 IHR GELÄNGE UND SIE SICH SECKERSDORF GEWANN; ABER DAß SIE IHN IN DIE
deM36-56 INTRIGE VERWICKELTE, IHN GEWISSERMAßEN ZUM MITSCHULDIGEN GEGEN GERTRUD
deM36-57 MACHTE, OBGLEICH DIESE IHM JA GENUG KOPFSCHMERZEN VERURSACHTE, DAS
deM36-58 EMPÖRTE IHN, UND DIE BEWUNDERUNG FÜR DAS KALTBLÜTIGE, ZIELBEWUßTE
deM36-59 VORGEHEN MAGGIES HINDERTE NICHT, DAß ER SIE FÜR EIN HERZLOSES,
deM36-60 UNLEIDLICHES GESCHÖPF ANSAH. ALSO MOCHTE SIE IHRE EIGENEN WEGE GEHEN,
deM36-61 IHN ABER AUS DEM SPIELE LASSEN.
deM36-62 KEIN WORT WILL ICH WEITER HÖREN -- KEIN WORT! SCHALT ER. UND HEUTE
deM36-63 KOMMST DU ZUM LETZTEN MALE MIT UND TRIFFST AUF DIESE ART DEN SECKERSDORF
deM36-64 ÜBERHAUPT NICHT MEHR. ICH BIN EIN EHRLICHER MANN, FREUE MICH, WENN ICH
deM36-65 MEINE TÖCHTER GUT VERSORGT WEIß; ABER SO MIT LIST EINEN MENSCHEN
deM36-66 EINFANGEN, DER FÜR DIE EIGENE SCHWESTER SCHWÄRMT, PFUI! UND DIE GERTRUD
deM36-67 -- EINE VERHEIRATETE FRAU! DAS KOMMT EBEN DAVON, DAß IHR OHNE MUTTER
deM36-68 AUFGEWACHSEN SEID.
deM36-69 MAGGIE LIEß IHN WEITER REDEN UND DACHTE SICH IHREN TEIL. SIE WUßTE, WENN
deM36-70 ER SICH DIE ERSTE NOTWENDIGE EMPÖRUNG VOM HERZEN GESPROCHEN HÄTTE, WÜRDE
deM36-71 ER SICH DIE SACHE ÜBERLEGEN UND SCHLIEßLICH SEHR FROH SEIN, WENN
deM36-72 ZUNÄCHST DIE KUROWSKISCHE EHEANGELEGENHEIT EINGERENKT WÄRE.
deM36-73 SECKERSDORF FANDEN SIE MIT EINEM KLEINEN JAGDWAGEN AM TREFFPUNKT VOR.
deM36-74 SEIN EHRLICHES GESICHT STRAHLTE, ALS ER MAGGIE SAH. SIE ABER HATTE EINE
deM36-75 WIDRIGE EMPFINDUNG, FAST WIE ABNEIGUNG, ALS SIE IHM DIE HAND GAB UND
deM36-76 DABEI DACHTE: DIESE FREUDE GILT DER ERWARTUNG, VON GERTRUD ZU HÖREN.

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20140327-m36.tgz
PreviousNext