Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20140325-m30
User: speechsubmission
Date: 4/3/2014 6:25 am
Views: 626
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM30-01 ÄUßERLICH VOLLBEFRIEDIGT, LACHEND UND STRAHLEND GING SIE AM ARME IHRES
deM30-02 VATERS HINAUS. ABER IHR WAR ZUMUTE, ALS OB PLÖTZLICH ETWAS NICHT GANZ
deM30-03 KLAR IN IHREM LEBEN SEI.
deM30-04 DER VATER STRICH IHR EINMAL, ALS SIE LÄNGST IM WAGEN SAßEN, ZÄRTLICH
deM30-05 ÜBER DAS GESICHT. DA DACHTE SIE, SIE MÜßTE WEINEN. UND AUFGEREGT, MIT
deM30-06 TRÄNEN KÄMPFEND, SAß SIE IN IHRER ECKE, WÄHREND HAGEDORN EINSCHLIEF, UND
deM30-07 SAH MIT STARREN AUGEN NACH DEN FUNKELNDEN STERNEN, DIE DEN KALTEN
deM30-08 HERBSTHIMMEL ZITTERND ÜBERSÄTEN.
deM30-09 ZÖGERND, DEN KOPF VON DER FAHRT HER NOCH VOLL BÖSER GEDANKEN, TRAT
deM30-10 MAGGIE IN GERTRUDS SCHLAFZIMMER.
deM30-11 ES WAR DURCH DIE GESCHICKLICHKEIT DER JUNGFER DEN BEDÜRFNISSEN DER
deM30-12 JUNGEN FRAU EINIGERMAßEN ENTSPRECHEND HERGERICHTET WORDEN. WAS ES AN
deM30-13 POLSTERN UND TEPPICHEN IRGEND ENTBEHRLICHES IM HAUSE GAB, FÜLLTE DAS
deM30-14 WEICHLICHE NESTCHEN, UND MAGGIE HATTE SELBST GEHOLFEN, ES ZU SCHMÜCKEN
deM30-15 UND IHRE HELLE FREUDE AN DEM KLEINEN RAUM GEHABT, IN DEM SIE OFT BIS
deM30-16 SPÄT IN DIE NACHT ZUSAMMEN SAßEN UND PLAUDERTEN.
deM30-17 HEUTE ÄRGERTE SIE SICH, ÄRGERTE SICH GLEICH BEIM HINEINSEHEN ÜBER DAS
deM30-18 ROTE LÄMPCHEN, DAS HINTER SEINEM SCHIRM HERVOR EIN ZARTES LICHT ÜBER DAS
deM30-19 DUFTIGE ZIMMER WARF. GERTRUD FÜRCHTETE SICH IM DUNKELN, WIE EIN KIND,
deM30-20 UND WIE EIN KIND SCHLIEF SIE AUCH JETZT. SO FEST, DAß SIE BEI MAGGIES
deM30-21 HINEINKOMMEN NICHT AUFWACHTE. UND WUßTE DOCH, DAß HEUTE ÜBER IHRE
deM30-22 ZUKUNFT BERATEN WORDEN WAR!
deM30-23 MAGGIE SCHÜTTELTE DEN KOPF. OB ES NICHT TORHEIT WAR, EINEN MANN WIE
deM30-24 SECKERSDORF MIT DIESEM UNSELBSTÄNDIGEN KINDE ZUSAMMENZUKETTEN? OB SIE
deM30-25 DIE RICHTIGE GENOSSIN FÜR EINEN KRAFTSPRÜHENDEN GATTEN WAR, --
deM30-26 ZERBRECHLICH, HALB VERBLÜHT, WELTFREMD UND VERZÄRTELT?
deM30-27 SIE BIß DIE ZÄHNE ZUSAMMEN UND TRAT HASTIG AN DAS BETT.
deM30-28 DA ERWACHTE GERTRUD. MIT GROßEN, NOCH TRÄUMENDEN AUGEN SAH SIE IN DIE
deM30-29 HÖHE UND RICHTETE SICH DANN MIT EINEM RUCK AUF. IHRE BACKEN WAREN VOM
deM30-30 SCHLAFEN HEIß, UND DIE SCHIMMERNDEN HAARSTRÄHNEN FIELEN IHR TIEF INS
deM30-31 GESICHT. SIE WAR IN DEM SPITZENGEWIRR, DAS SIE UMGAB, UNTER DER ROTEN
deM30-32 SEIDENDECKE, AUS DER SIE SICH WICKELTE, IN DEM VEILCHENDUFT, DEN SIE
deM30-33 AUSSTRÖMTE, SO UNGLAUBLICH REIZEND, DAß MAGGIE WIDER WILLEN SIE IN DIE
deM30-34 ARME NAHM UND DACHTE: NEIN, DU SOLLST IHN DOCH HABEN.
deM30-35 IN IHREM BALLSTAAT AUF DEM BETTRANDE SITZEND UND DIE SCHWESTER
deM30-36 UMSCHLUNGEN HALTEND, ERZÄHLTE SIE IHR, WIE HANS SECKERSDORF VON IHR
deM30-37 GESPROCHEN HATTE, UND DAß ER IHR GUT WÄRE, WIE DAMALS, ALS ER IHR WEIßES
deM30-38 KÖPFCHEN ZUM ERSTEN MALE UNTER DEN TANNEN DES WALDLACKER GARTENHAUSES
deM30-39 SAH. UND WENN SIE FREI WÄRE ...
deM30-40 GERTRUDS GESICHT WURDE STILL UND ERNST.
deM30-41 ICH WUßTE ES JA! SAGTE SIE UND LEGTE SICH FEST AN MAGGIE. DANN SEUFZTE
deM30-42 SIE GLÜCKLICH. UND DAS WAR ALLES.
deM30-43 NUN? FRAGTE MAGGIE.
deM30-44 ICH DANKE DIR, LIEBES HERZ ... DU BIST GUT UND LIEB GEWESEN.
deM30-45 DAS MEIN' ICH NICHT, ERWIDERTE MAGGIE UNGEDULDIG. ICH WUNDERE MICH,
deM30-46 DAß DU NICHT RASEND, WAHNSINNIG VOR FREUDE BIST. WENN DU DIR DAS ALLES
deM30-47 ÜBERLEGST, MUßT DU DIR DOCH SAGEN, DAß ES EIN UNERHÖRTES GLÜCK FÜR DICH
deM30-48 IST, WIE DIE VERHÄLTNISSE JETZT LIEGEN ...
deM30-49 WEIßT DU, MAGGIE, EIN UNERHÖRTES GLÜCK WÄRE ES GEWESEN, WENN WIR DAMALS
deM30-50 ZUSAMMENGEKOMMEN WÄREN. JETZT ... ICH WEIß NICHT, KIND ... ICH BIN JA
deM30-51 GEWIß STOLZ, DAß ER MICH NOCH LIEB HAT ... WAHRHAFTIG ...
deM30-52 DU HAST AUCH ALLEN GRUND DAZU, SAGTE MAGGIE HEFTIG. BEDENKE, DAß ER
deM30-53 DICH AUS DER HAND EINES ANDEREN NIMMT, DAß DU NICHT MEHR JUNG BIST
deM30-55 ACH, MAGGIE, WENN _ER_ ELEND UND HÄßLICH UND ALT WÄRE, HÄTT' ICH IHN DOCH
deM30-56 AUCH NICHT WENIGER LIEB. DAS IST'S NICHT ... ABER ... NEIN, ICH WEIß
deM30-57 NICHT, WIE ICH DAS SO SAGEN SOLL ... GLAUB' MIR, SO ZUM JUBELN IST DAS
deM30-58 ALLES NICHT.

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20140325-m30.tgz
PreviousNext