Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20140401-m50
User: speechsubmission
Date: 4/26/2014 6:45 am
Views: 735
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM50-01 DAS WAR EINE MERKWÜRDIGE SZENE. HANS SECKERSDORF TRUG ES MIT MÄNNLICHER
deM50-02 FASSUNG. ER HATTE MIT STILLER TRAUER DEN IHM PLÖTZLICH WIEDER SO NAH
deM50-03 GERÜCKTEN JUGENDTRAUM VERFLATTERN GESEHEN. IHM WAR IMMER WEH ZUMUTE,
deM50-04 WENN IHM DER NAME GERTRUDS DURCH DEN KOPF SCHWIRRTE, UND ER LEBTE MIT
deM50-05 DEM BEWUßTSEIN, DAß ER SICH AUF HÖCHSTES LEBENSGLÜCK KEINE HOFFNUNG MEHR
deM50-06 ZU MACHEN HABE. DAS WAR NUN EINMAL SO UND NICHT ZU ÄNDERN. WENN GERTRUD
deM50-07 GEWOLLT HÄTTE, WÄRE ES WOHL MÖGLICH GEWESEN, ALLE SCHWIERIGKEITEN ZU
deM50-08 BESIEGEN, UND ER HÄTTE SIE AUF SEINEN HÄNDEN DAFÜR DURCHS LEBEN
deM50-09 GETRAGEN. ABER ER KONNTE IHR KEINEN VORWURF DARAUS MACHEN, DAß SIE DIE
deM50-10 EINMAL ÜBERNOMMENE PFLICHT HEILIG HIELT, UND ER MUßTE SIE NOCH MEHR
deM50-11 VEREHREN DARUM.
deM50-12 DAS ALLES UND MEHR SAGTE ER MAGGIE IN SCHLICHTEN WORTEN, AUS DENEN DIE
deM50-13 TIEFSTE EMPFINDUNG UND REINSTE EHRLICHKEIT LEUCHTETE. UND SIE, -- SIE
deM50-14 SAH MIT DEN ROTGEWEINTEN AUGEN SCHEU NACH DEM PAPIERKORB, AUS DEM SIE
deM50-15 GERTRUDS ZERRISSENEN BRIEF AN IHN HERVORGEHOLT UND ZUSAMMENGESETZT
deM50-16 HATTE. DER KLEINE ZETTEL WAR IHR DUMM UND KINDISCH VORGEKOMMEN. JETZT
deM50-17 BEI SECKERSDORFS WORTEN KLANG IHR DIE RÜHREND UNBEHOLFENE BITTE, DIE ER
deM50-18 ENTHALTEN: HELFEN SIE MIR DOCH, SCHRILL DURCH DIE SEELE. HEIßE TRÄNEN
deM50-19 FLOSSEN IHR ÜBER DAS GESICHT. SECKERSDORF SAH SIE AUS SEINEM TRÜBEN
deM50-20 SINNEN HERAUS VOLLER VERWIRRUNG AN.
deM50-21 FRÄULEIN MAGGIE ... SIE WEINEN? ER STOCKTE.
deM50-22 SIE SCHLUCHZTE WEITER. ACH, SEHEN SIE, DAß GERTRUD SICH SOLCH EIN
deM50-23 GLÜCK DURCH IHRE FURCHTSAMKEIT VERSCHERZT HAT, DAß AUCH SIE DARUNTER
deM50-24 LEIDEN MÜSSEN ... UND DANN DIE GANZE TRENNUNG VON IHR ... ES WAR
deM50-25 UNBEGREIFLICH, FURCHTBAR ... SIE WARF SICH DEM ENTSETZLICHEN MENSCHEN
deM50-26 GERADEZU IN DIE ARME ...
deM50-27 UND SIE ERZÄHLTE ALLES, WIE JEMAND, DER DIE INNEREN VORGÄNGE NICHT
deM50-28 KANNTE, DIE ÄUßEREN AUFFASSEN MUßTE. DANACH WAR FREILICH DIE ARME
deM50-29 GERTRUD EIN SCHWÄCHLICHES KIND, OHNE ECHTES EMPFINDEN, WACHS IN DER HAND
deM50-30 DESSEN, DER SIE AM BESTEN ZU KNETEN VERSTAND. SIE NAHM IHR NICHT VIEL
deM50-31 VON IHRER ART, ABER GERADE DAS WESENTLICHSTE ÜBERGING SIE, DIE
deM50-32 UNENDLICHE HERZENSGÜTE, DIE STRAHLENDE REINHEIT IHRES WESENS UND DIE
deM50-33 SCHEUE VORNEHMHEIT, DIE SICH VOR JEDEM ANTASTEN IHRER INNERSTEN GEDANKEN
deM50-34 ZURÜCKZOG, UND BETONTE AUSSCHLIEßLICH DIE GROßE ÄNGSTLICHKEIT, DAS
deM50-35 UNSELBSTÄNDIGE, SCHWANKENDE, DAS IHR EIGEN WAR UND GEWIß -- WIE MAGGIE
deM50-36 HERVORHOB -- EINEN GROßEN REIZ AN GERTRUD BILDETE, NUR DAß DAS ALLES
deM50-37 NICHT STANDHIELT, SOBALD DAS PRAKTISCHE LEBEN IN FRAGE KAM.
deM50-38 SIE, MAGGIE, HÄTTE JA, ROBUST UND TATKRÄFTIG WIE SIE WAR, GERN GEHOLFEN,
deM50-39 WENIGSTENS ANFANGS, ALS GERTRUD NOCH ZUGÄNGLICH WAR. DANN WEINTE MAGGIE
deM50-40 WIEDER UND WAR GAR NICHT ZU BERUHIGEN, UND HANS SECKERSDORF KONNTE TROTZ
deM50-41 ALLEN FORSCHENS NICHT HERAUSBEKOMMEN, WARUM ES ZWISCHEN IHNEN ALLEN ZU
deM50-42 EINEM BRUCH HATTE KOMMEN MÜSSEN.
deM50-43 DESTO MEHR ERFUHR ER ÜBER MAGGIES ANSICHTEN UND WIE SIE GEHANDELT HÄTTE,
deM50-44 WENN SIE GERTRUD GEWESEN WÄRE. DA DAS, ABGESEHEN VON ALLEM ANDEREN, SEHR
deM50-45 SCHMEICHELHAFT FÜR IHN WAR, ZEIGTE ER LEBHAFTEN ANTEIL AN ALLEM, WAS SIE
deM50-46 SAGTE. ER WEHRTE IHR LOB AB, ER NAHM GERTRUD FAST LEIDENSCHAFTLICH IN
deM50-47 SCHUTZ, ABER ZUGLEICH MUßTE IHN DOCH DER GEDANKE BESCHÄFTIGEN, WIE SCHÖN
deM50-48 ES GEWESEN WÄRE, WENN DIE FRAU, DIE ER NUN EINMAL LIEB HATTE, IN
deM50-49 GLEICHER WEISE FÜR IHRE LIEBE EINGETRETEN WÄRE.
deM50-50 IN DEN NÄCHSTEN TAGEN TRAFEN SIE AUF EINEM GROßEN DINER IN AUKLAPPEN
deM50-51 ZUSAMMEN. SIE SAßEN WEIT VONEINANDER UND KONNTEN SICH AUCH ZUFÄLLIG IM
deM50-52 LAUFE DES ABENDS NICHT ALLEINE SPRECHEN. MAGGIE MERKTE WOHL, WIE IHN DAS
deM50-53 BEUNRUHIGTE, WIE ZERSTREUT ER MIT SEINER TISCHDAME SPRACH, WIE SEINE
deM50-54 BLICKE SIE SUCHTEN, UND WELCH EIN LIEBES, LEISES LÄCHELN ÜBER SEIN
deM50-55 ERNSTES GESICHT FLOG, WENN IHRE BLICKE SICH TRAFEN.
deM50-56 IN SOLCHEN AUGENBLICKEN SCHLUG MAGGIES HERZ IN EINER STÜRMISCHEN
deM50-57 ZÄRTLICHKEIT FÜR IHN, UND SIE DACHTE: GOTT SEI DANK, ICH BIN IHM
deM50-58 WIRKLICH GUT. ABER TROTZDEM HATTE SIE DOCH SELBSTBEHERRSCHUNG GENUG,
deM50-59 IHM AN DIESEM ABEND VORSICHTIG AUS DEM WEGE ZU GEHEN.
deM50-60 DARAUF KAM ER, WIE SIE RICHTIG BERECHNET HATTE, AM NÄCHSTEN TAGE ZU
deM50-61 PFERDE, EINER FORSTANGELEGENHEIT WEGEN, BLIEB ZUM KAFFEE UND RITT ERST
deM50-62 ABENDS WIEDER FORT.
deM50-63 DAS NÄCHSTEMAL KAM ER OHNE VORWAND, UND VON DA AB ÖFTER UND ÖFTER.
deM50-64 DA WURDE IN DES OBERFÖRSTERS UND FRÄULEIN PERLS GEGENWART NATÜRLICH NUR
deM50-65 WENIG VON GERTRUD GESPROCHEN. DA KONNTE SIE WIEDER DIE ALTE, FROHE
deM50-66 MAGGIE SEIN, NUR EIN KLEIN WENIG GEDÄMPFTER, UND MIT EINEM WARMEN,
deM50-67 KAMERADSCHAFTLICHEN TON FÜR IHN, DER DEM SCHLICHTEN, WEICHEN MANNE
deM50-68 UNENDLICH WOHLTAT. UND DANN REGTE DAS TEMPERAMENTVOLLE LEBEN, DAS
deM50-69 KRAFTSPRÜHENDE SICHAUSGEBEN, DIE UNBÄNDIGE LEBENSLUST IN IHR
deM50-70 SECKERSDORF, DER STILL UND MÜDE GEWORDEN WAR, ERSICHTLICH AN.
deM50-71 WEIß GOTT, WIE ES KOMMT, FRÄULEIN MAGGIE, SAGTE ER EINMAL, AUCH WENN
deM50-72 MAN SEHR ERNSTHAFTE, TRAURIGE DINGE MIT IHNEN BESPRICHT ... MAN VERSÖHNT
deM50-73 SICH ORDENTLICH MIT IHNEN, FINDET ES GUT, DAß MAN SIE ERLEBT HAT ...
deM50-74 WAS FÜR ERNSTHAFTE DINGE BESPRECHT IHR DENN, WENN MAN FRAGEN DARF?
deM50-75 FRAGTE DER OBERFÖRSTER DARAUF, MIT EINEM VERSUCH, SIE ZU NECKEN.
deM50-76 DA SAHEN SICH DIE BEIDEN GROß AN UND SCHWIEGEN BEFANGEN.

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20140401-m50.tgz
PreviousNext