Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20140327-m38
User: speechsubmission
Date: 4/26/2014 6:44 am
Views: 768
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM38-01 MIT TAUSEND FREUDEN, RIEF SECKERSDORF ERLEICHTERT AUFATMEND. WENN
deM38-02 SIE, UND VOR ALLEM DAS GNÄDIGE FRÄULEIN, IN MEINEM JUNGGESELLENHAUSHALT
deM38-03 VORLIEBNEHMEN?
deM38-04 AUCH MAGGIE EMPFAND DIESE LÖSUNG ALS EINE GLÜCKLICHE UND FREUTE SICH
deM38-05 AUF DAS ABENTEUER; DENN ETWAS ÄHNLICHES WÄRE ES DOCH. WÄHREND SIE
deM38-06 EINSTIEGEN, SAGTE SIE IHM HALBLAUT: PAPA HATTE RECHT, SIE DURFTEN NICHT
deM38-07 MIT! DANN NAHM SIE MIT DEM VATER AUF DEM VORDERSITZ PLATZ, WÄHREND ER
deM38-08 VOM KUTSCHERSITZ HER DIE ZÜGEL FÜHRTE.
deM38-09 MAN FUHR SCHWEIGEND AUS DEM WALD HERAUS, ÜBER DIE LANGWEILIGE, VON
deM38-10 EBERESCHEN EINGEFAßTE CHAUSSEE. DER REGEN ZOG SICH WIE IN WELLEN ÜBER
deM38-11 DIE FELDER ZU BEIDEN SEITEN, DER WIND WAR STILL GEWORDEN, UND KEIN
deM38-12 LEBENDES WESEN ZEIGTE SICH.
deM38-13 DER OBERFÖRSTER HATTE SICH FRIEREND IN SEINEN GRAUEN REGENROCK
deM38-14 GEWICKELT. MAGGIE SAß GERADE UND STEIF AUF IHREM PLATZ, AUCH SCHWEIGEND.
deM38-15 NUR EINMAL ERKUNDIGTE SIE SICH NACH DEN GRENZEN VON ROMITTEN, UND ALS
deM38-16 SIE ERREICHT WAREN, KAM EINE ART POLYKRATESGEFÜHL ÜBER SIE. DAS ALLES
deM38-17 IST MIR UNTERTÄNIG. UND BESONDERS AMÜSIERTE SIE, DAß DER, DEM IN
deM38-18 WIRKLICHKEIT FELD UND FLUR EINMAL GEHÖREN SOLLTEN, GAR NICHT AHNTE, DAß
deM38-19 SIE IN GEDANKEN MIT IHM TEILTE, DAß SIE MIT DEM FESTEN WILLEN IN SEIN
deM38-20 KÜNFTIGES BESITZTUM EINFUHR: HIER WERDE ICH IN KURZEM WOHNEN, WENN ICH
deM38-21 ES NICHT VORZIEHE, DIE 'WELT' ZU SEHEN.
deM38-22 WIE EIN RAUSCH KAM ES ÜBER SIE. EIN WILDER, ENERGISCHER SIEGERWILLE
deM38-23 BRAUSTE DURCH IHRE GEDANKEN UND GAB IHRER ERSCHEINUNG EINEN STARKEN,
deM38-24 NEUEN REIZ.
deM38-25 ALS SIE VOM WAGEN SPRANG, EHE NOCH SECKERSDORF IHR HELFEN KONNTE,
deM38-26 GROßEN, FORSCHENDEN BLICKES DAS GRAUE HAUS MUSTERTE, MIT EINEM LACHEN,
deM38-27 AUS DEM EIN VERHALTENES JAUCHZEN KLANG, DIE KAPPE IHRER JACKE VOM KOPFE

deM38-28 SCHOB UND VON DER SCHWELLE DER TÜR, DIE MAN BEI DEM HASTIGEN UND
deM38-29 LAUTLOSEN VORFAHREN NOCH NICHT GEÖFFNET HATTE, DEN BEIDEN HERREN EIN
deM38-30 ÜBERMÜTIGES WILLKOMMEN! ZURIEF, DA FUHR SECKERSDORF ZURÜCK VOR DER
deM38-31 PRACHTVOLLEN, KRAFTATMENDEN ERSCHEINUNG DES MÄDCHENS, DAS IHM MIT DER
deM38-32 GANZEN URSPRÜNGLICHEN FRISCHE DER JUGEND UND HOFFNUNG ENTGEGENLACHTE.
deM38-33 DANN VERLIEF ALLES REGELRECHT UND PROGRAMMÄßIG. DIENER UND HAUSMÄDCHEN
deM38-34 VERSORGTEN SIE TADELLOS. MAGGIE WURDE AUS DER GROßEN TREPPENHALLE, IN
deM38-35 DER EINE BANK AUS ALTERTÜMLICHEM HOLZRAT MIT EINEM RIESIGEN BÄRENFELL
deM38-36 DAVOR, ALTE VERROSTETE KÜRASSE UND WAFFEN UND EINE MENGE VERTROCKNETER
deM38-37 ERNTEKRONEN IHR INS AUGE FIELEN, IN EIN ALTVÄTERISCH BEHAGLICHES,
deM38-38 MOLLIGES ZIMMERCHEN GEFÜHRT, IN DEM ALLES DARAUF HINDEUTETE, DAß ES ZUM
deM38-39 AUSSCHLIEßLICHEN GEBRAUCH FÜR DAMEN BESTIMMT WAR.
deM38-40 ES IST NOCH VON FRÜHER HER SO, BEMERKTE DAS JUNGE ADRETTE
deM38-41 DIENSTMÄDCHEN, UND DER GNÄDIGE HERR HAT ES WIEDER IN ORDNUNG SCHAFFEN
deM38-42 LASSEN, DAMIT, WENN DAMEN KOMMEN, DIE IHREN PLATZ HABEN.
deM38-43 MAGGIE NICKTE. SIE HÄTTE FÜR IHR LEBEN GERN GEFRAGT, WELCHE DAMEN DEN
deM38-44 JUNGGESELLEN SECKERSDORF BESUCHTEN, ABER DAS WIDERSPRACH IHREN
deM38-45 LEBENSGEWOHNHEITEN DOCH SO SEHR, DAß SIE SCHWIEG UND MIT DEM MÄDCHEN NUN
deM38-46 IN DER HERABLASSEND FREUNDLICHEN, SICHEREN WEISE VERKEHRTE, DIE DEN
deM38-47 LEUTEN SO SEHR AN IHR IMPONIERTE.
deM38-48 FRISCH FRISIERT UND ZURECHTGEMACHT, GING SIE UNTER DER FÜHRUNG DES
deM38-49 MÄDCHENS IN DAS EßZIMMER. VON DER HALLE AUS GELANGTE MAN UNMITTELBAR

deM38-50 HINEIN. ES FÜLLTE EINEN GANZEN ANBAU, HATTE HOHE HOLZTÄFELUNG UND
deM38-51 EHRWÜRDIGEN, UNBEQUEMEN, ABER VORNEHMEN HAUSRAT; MAN SAH IHM AN, DAß ER
deM38-52 VON GENERATIONEN BENUTZT WORDEN WAR. FREMDARTIGES, URALTES TAFELGESCHIRR
deM38-53 BEDECKTE AUCH DEN KLEINEN, AM MITTELFENSTER HERGERICHTETEN EßTISCH;
deM38-54 ES STAND AUF GELBLICH WEIßEM, FEINSTEM DAMAST, DESSEN TIEFE BRUCHFALTEN
deM38-55 ZEIGTEN, DAß ES LANGE IM WÄSCHESCHRANK GERUHT HATTE. DIE ALTERTÜMLICHEN
deM38-56 GLÄSER MIT DICKEN FÜßEN TRUGEN EINE KRONE UND ZWEI VERSCHNÖRKELTE
deM38-57 BUCHSTABEN.
deM38-58 MAGGIE SAH DAS ALLES MIT FAST GIERIGEN BLICKEN. ROMITTEN WAR EIN
deM38-59 EHEMALIGES MAJORAT, DAS SCHON VOR DEM AUSSTERBEN DER LETZTEN
deM38-60 SCHWACHSINNIGEN ERBEN VON DEM JETZIGEN BESITZER, DEM ONKEL SECKERSDORFS
deM38-61 VERWALTET, DANN VON IHM ÜBERNOMMEN WAR UND ZU EINEM NEUEN ERBGUT FÜR
deM38-62 SEINEN JÜNGSTEN SOHN EINGERICHTET WERDEN SOLLTE.
deM38-63 SO ERZÄHLTE SECKERSDORF, NACHDEM ER ZU MAGGIE GETRETEN WAR. DER
deM38-64 OBERFÖRSTER FEHLTE NOCH; ER WECHSELTE AUF SEINE ZUREDEN DIE KLEIDER.
deM38-65 SECKERSDORF UNTERBRACH SICH, DA MAN DAS DINER ANZURICHTEN BEGANN, UND
deM38-66 TRAT MIT MAGGIE IN EINE FENSTERNISCHE, ANSCHEINEND UM IHR DRAUßEN AUF
deM38-67 DEM GROßEN, GELBEN RASENRONDEL ETWAS ZU ZEIGEN.
deM38-68 WIE STEHT'S? FRAGTE ER HASTIG. WAS HABE ICH ZU ERWARTEN? SCHNELL ...
deM38-69 ICH BITTE SIE ...
deM38-70 MAGGIE SAH ZU BODEN. JETZT WAR DER AUGENBLICK DA, IN DEM SIE GERTRUDS
deM38-71 SCHICKSAL UND IHR EIGENES IN IHRER HAND HIELT. BANGIGKEIT UND EIN
deM38-72 PRICKELNDES WOHLGEFÜHL ZUGLEICH DURCHSCHAUERTEN SIE, ABER SCHWANKEN TAT
deM38-73 SIE NICHT.
deM38-74 SIE SAH SECKERSDORF MIT EINEM BEDAUERNDEN BLICK AN, DER SICH ZU EINEM
deM38-75 AUSDRUCK INNIGEN MITLEIDS VERTIEFTE.
deM38-76 ICH WEIß NICHT RECHT, SAGTE SIE SUCHEND, HERR VON SECKERSDORF, ICH
deM38-77 MÜßTE DA VIEL SAGEN. IM GRUNDE GLAUBE ICH JA DOCH, DAß GERTRUD AN SIE
deM38-78 DENKT. ICH GLAUBE ES NUR! ABER ICH HABE SCHLIEßLICH NICHT SO VIEL
deM38-79 VERSTÄNDNIS FÜR DAS VERANTWORTLICHKEITSGEFÜHL EINER MUTTER.
deM38-80 WAS HEIßT DAS, FRÄULEIN MAGGIE? FRAGTE SECKERSDORF BESTÜRZT. HABEN
deM38-81 SIE IHRER SCHWESTER GESAGT, WAS ICH IN VOKELLEN ...
deM38-82 MAGGIE NICKTE. WÖRTLICH, HERR VON SECKERSDORF.
deM38-83 UND?

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20140327-m38.tgz
PreviousNext