Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20140325-m26
User: speechsubmission
Date: 4/3/2014 6:25 am
Views: 571
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM26-01 HERR VON BORK REICHTE IHR DIE TANZKARTE, DIE SOFORT VON HAND ZU HAND
deM26-02 WANDERTE, NACHDEM SECKERSDORF SEINEN NAMEN EINGEZEICHNET HATTE. ALS
deM26-03 MAGGIE DANN DEN ÄLTEREN DAMEN, DIE NOCH GRUPPENWEISE IM SAALE
deM26-04 UMHERSTANDEN, GUTEN ABEND SAGTE UND SICH HIER UND DA MIT EINIGEN
deM26-05 BALLFIEBERNDEN JUNGEN MÄDCHEN UNTERHIELT, IMMER VON WOHLWOLLENDEN,
deM26-06 BEWUNDERNDEN BLICKEN EMPFANGEN, WAR SIE SCHON SICHER, DAß SIE AN DIESEM
deM26-07 ABEND WIEDER DIE GEFEIERTSTE SEIN WÜRDE.
deM26-08 DAS FREUTE SIE WEGEN SECKERSDORF.
deM26-09 ALS DIE MUSIK MIT DER ÜBLICHEN POLONÄSE EINSETZTE, KAM ES WIE EIN RAUSCH
deM26-10 ÜBER SIE.
deM26-11 IM VOLLGEFÜHL IHRER JUGENDSCHÖNHEIT UND MACHT WUCHS SIE FÖRMLICH, UND
deM26-12 DEM RITTMEISTER VON PARCHEMB, AUCH EINER VON GERTRUDS JUGENDVEREHRERN,
deM26-13 DER SIE ZUM RUNDGANG FÜHRTE, HÄTTE SIE ENTGEGENJUBELN MÖGEN.
deM26-14 ES WAR DOCH WUNDERBAR SCHÖN, JUNG ZU SEIN, EIN LEBEN VOR SICH, DIE ZÜGEL
deM26-15 FEST IN DER HAND. VORWÄRTS IN ALLE DIE FREUDEN HINEIN!
deM26-16 SIE SPRÜHTE VON AUSGELASSENHEIT UND SCHERZEN. IHR KAVALIER, EIN SCHON
deM26-17 ETWAS SCHWERFÄLLIGER HERR GEGEN ENDE DER DREIßIG, KONNTE IHR NICHT GUT
deM26-18 FOLGEN, FREUTE SICH ABER AN DEM FEUERWERK, DAS SO MUNTER AUF IHN
deM26-19 NIEDERPRASSELTE, UND ERSETZTE DURCH BEWUNDERNDE BLICKE, WAS IHM AN
deM26-20 SCHLAGFERTIGEN ENTGEGNUNGEN FEHLTE. DEN KAMERADEN KONNTE ER HINTERHER
deM26-21 NICHT GENUG VON DEM SCHNEIDIGEN MÄDEL ERZÄHLEN, UND SO DRÄNGTE MAN SICH
deM26-22 UM MAGGIE MIT BITTEN UM EXTRATOUREN UND MIT SCHERZWORTEN, DIE IM
deM26-23 VORÜBERGEHEN HINGEWORFEN UND LACHEND ERWIDERT WURDEN. ES MACHTE BALD DEN
deM26-24 EINDRUCK, ALS OB SIE DIE EINZIGE DAME WÄRE, DIE MAN FÜR BEACHTENSWERT
deM26-25 HIELT. DIE ZUSCHAUENDEN MÜTTER BEGANNEN DIE KÖPFE ZUSAMMENZUSTECKEN, DIE
deM26-26 TANZENDEN TÖCHTER, DIE VON IHREN HERREN MINUTENLANG OHNE UNTERHALTUNG
deM26-27 GELASSEN WURDEN, WEIL MAN BESTÄNDIG ZU DER ECKE HINÜBERSAH, IN DER
deM26-28 MAGGIE HAGEDORN MIT DEM JUNGEN PRITTIWITZ, EINER DER BESTEN PARTIEN DES
deM26-29 ABENDS, LACHTE, MACHTEN UNZUFRIEDENE GESICHTER, KURZ, MAGGIE FING AN,
deM26-30 IHRE BISHER MIT SO VIEL OPFERN GEHALTENE GUTE STELLUNG AM HEUTIGEN ABEND
deM26-31 BEI DEN DAMEN ZU VERLIEREN.
deM26-32 SIE MERKTE DAS WOHL, ABER ES LAG IHR HEUTE NICHTS DARAN. SIE WOLLTE SICH
deM26-33 AMÜSIEREN, FROH SEIN, AUSGEZEICHNET WERDEN. SIE WOLLTE ZEIGEN, DAß MAN
deM26-34 NICHT SCHÖN ZU SEIN BRAUCHTE WIE GERTRUD, UM DOCH ALLE WELT AN SICH ZU
deM26-35 FESSELN. ABER WEM WOLLTE SIE ES DENN ZEIGEN?
deM26-36 IN EINEM ANFLUGE VON SCHULDBEWUßTSEIN ATMETE SIE BEKLOMMEN AUF UND SAH
deM26-37 GEDANKENVOLL ZU SECKERSDORF HINÜBER. ER HATTE NUR EXTRATOUREN MIT IHR
deM26-38 WIE MIT ALLEN DAMEN GETANZT UND SICH IHR WEITER NICHT GENÄHERT. ABER SIE
deM26-39 FÜHLTE, DAß ER SIE BEOBACHTETE, UND IHR WAR, ALS OB SIE SICH VOR IHM
deM26-40 ALLEIN ALS GEFEIERTE BALLKÖNIGIN ZUR SCHAU STELLTE.
deM26-41 UND ENDLICH KAM DAS SOUPER. MAGGIE WAR MÜDE GEWORDEN VON DEM VIELEN
deM26-42 TANZEN UND SCHWATZEN UND LEHNTE SICH FEST AUF DEN ARM SECKERSDORFS. ER
deM26-43 FÜHRTE SIE ZU EINEM PLATZ DER HUFEISENFÖRMIG GEDECKTEN TAFEL, AN DEM SIE
deM26-44 NEBEN DEM GOURMET BECKER SAß, WÄHREND SICH IHM ZUR SEITE EIN NEU
deM26-45 VERLOBTES BRAUTPAAR BEFAND, UND DIE GEGENÜBERSITZENDEN IHNEN DURCH EINEN
deM26-46 HOHEN TAFELAUFSATZ VERDECKT WAREN. HATTE ER DIESEN ABGELEGENEN PLATZ SO
deM26-47 AUSGESUCHT, ODER WAR ES EIN ZUFALL? SIE SAH FRAGEND ZU IHM AUF. ER
deM26-48 VERSTAND.
deM26-49 ICH BIN DER ATTENTÄTER, FRÄULEIN HAGEDORN, SAGTE ER. WERDEN SIE NICHT
deM26-50 BEREUEN, DAß SIE MIR DAS SOUPER GEGEBEN HABEN?
deM26-51 WAS GLAUBEN SIE DENN? FRAGTE SIE GERADEZU. ICH HABE DOCH IMMERZU
deM26-52 DARAN GEDACHT, DAß WIR UNS JETZT AUSSPRECHEN WÜRDEN. ICH SAH ES JA AUCH
deM26-53 IHNEN AN, WIE SIE DARAUF WARTETEN.

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20140325-m26.tgz
PreviousNext