Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20140323-m9
User: speechsubmission
Date: 3/26/2014 5:51 am
Views: 595
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM9-01 IHR, MIT IHREN SECHZEHN JAHREN, WAR DAS ÜBERAUS INTERESSANT VORGEKOMMEN,
deM9-02 ABER SCHLIEßLICH SELBSTVERSTÄNDLICH. DIE UNGLÜCKLICHE LIEBE ZU DEM
deM9-03 BLONDEN LEUTNANT SECKERSDORF, VON DER IM HAUSE VIEL DIE REDE WAR, HATTE
deM9-04 DIE SCHÖNE SCHWESTER MIT GANZ BESONDEREM GLANZE UMKLEIDET. DAß DANN
deM9-05 NICHTS DARAUS WURDE, DAß DER REICHE, VERWÖHNTE, VORNEHME LAUKISCHKER
deM9-06 KUROWSKI KAM UND GERTRUD IHN UNTER TAUSEND TRÄNEN NAHM, DAS HATTE IHREM
deM9-07 BACKFISCHVERSTAND SEHR GUT GEFALLEN, UND WENN SIE SPÄTER DANN DIE
deM9-08 SCHWESTER GESEHEN, VON LUXUS UMGEBEN, DANN WAR DAS EBEN ALLES EIN STÜCK
deM9-09 DES ROMANS GEWESEN, DEN SIE SICH ZURECHTGEBAUT HATTE, IN DEM DIE SCHÖNE,
deM9-10 WEIßHAARIGE GERTRUD UND IHR BRÜNETTER, KRAFTVOLLER MANN ALLEN WÜNSCHEN
deM9-11 JUNGMÄDCHENHAFTER ROMANTIK ENTSPRACHEN.
deM9-12 WIE LANGE MACHTE SIE SICH NUN SCHON KEINE ILLUSIONEN MEHR ÜBER DIE
deM9-13 WIRKLICHE LAGE DER DINGE! WIE LANGE WUßTE SIE, DAß GERTRUD TIEF
deM9-14 UNGLÜCKLICH, DAß IHR LEBEN EIN VERFEHLTES WAR, DAß MAN EINE SÜNDE
deM9-15 BEGANGEN, ALS MAN SIE IN DIESE EHE MIT DEM RÜDEN KUROWSKI HINEINGEREDET
deM9-16 HATTE.
deM9-17 ABER WIE WAR DIESES HINEINREDEN MÖGLICH GEWESEN? SIE SELBST, DAS WUßTE
deM9-18 SIE, WÜRDE NICHT EINEN AUGENBLICK ZWISCHEN DEM REICHEN KUROWSKI UND DEM
deM9-19 DAMALS ARMEN LEUTNANT SECKERSDORF GESCHWANKT HABEN; DENN ÜBER ALLES
deM9-20 GERNHABEN HINAUS WÜRDE SIE IMMER ZU ALLERERST NACH EINER STELLUNG
deM9-21 STREBEN. ABER GERTRUD, DIE EHRLICHE, WEICHE, LIEBEBEDÜRFTIGE GERTRUD,
deM9-22 DIE NIEMALS RECHNETE, WIE HATTE DIE SICH DURCH ÄUßEREN GLANZ BESTECHEN
deM9-23 LASSEN KÖNNEN?
deM9-24 TRUDE, WESHALB HAST DU IHN NUR GENOMMEN? DU HATTEST SECKERSDORF DOCH
deM9-25 LIEB! FRAGTE SIE NACH DEM LANGEN SCHWEIGEN.
deM9-26 GERTRUD LEGTE DEN KOPF AUF IHREN SCHOß. ACH LIEBES KIND, DAS KAM ALLES
deM9-27 SO SCHNELL. UND HANS SELBST GAB MICH AUF. DA WOLLTE ICH IHM ZEIGEN ...
deM9-28 ABER DAS SIND ALTE, ALTE GESCHICHTEN. WIR ARMEN FRAUEN LERNEN DIE
deM9-29 WIRKLICHKEIT JA ERST KENNEN, WENN WIR HEIRATEN.
deM9-30 MAGGIE SCHÜTTELTE DEN KOPF UND STREICHELTE DIE HAARE DER SCHWESTER. SIE
deM9-31 KANNTE DIE WIRKLICHKEIT, AUCH OHNE VIEL ERLEBT ZU HABEN, SIE WUßTE, SIE
deM9-32 HÄTTE SICH MIT DEM ALLEN SICHERLICH ANDERS ABGEFUNDEN.
deM9-33 SAGE MAL, GERTRUD, DIE FRAGE SCHOß IHR DURCH DEN KOPF, WUßTE
deM9-34 EIGENTLICH KURT VON DER SACHE MIT SECKERSDORF?
deM9-35 NATÜRLICH. SCHON EHE WIR UNS VERLOBTEN. ICH GLAUBE ÜBRIGENS, DAß ALLE
deM9-36 WELT ES WUßTE. UND DANN, IN DEN ERSTEN TAGEN NACH UNSERER HOCHZEIT,
deM9-37 DACHTE ICH, ICH WÄRE ES IHM SCHULDIG, ALLES, ALLES ZU BEICHTEN, JEDE BEGEGNUNG
deM9-38 JEDES WORT, DAS ICH JE MIT HANS ... MIT SECKERSDORF
deM9-39 GESPROCHEN HATTE.
deM9-40 O WEH, O WEH! SAGTE MAGGIE. DAS HÄTT' ICH SCHON NIE GETAN. WAS WIRD
deM9-41 DER SICH DARAUS ZURECHTGEMACHT HABEN?
deM9-42 ACH, NEIN, SAGTE GERTRUD. ER WEIß JA, DAß ICH AUFRICHTIG BIN.
deM9-43 SO? UND DER AUFTRITT VON NEULICH? SAG' MIR, LIEBES HERZ, SAG' MIR
deM9-44 EINMAL ALLES, WAS DU IHM ERZÄHLT HAST, ICH MEINE, WAS DU ZU ERZÄHLEN
deM9-45 HATTEST. ICH MÖCHTE DIR GERN HELFEN, ABER DANN MUß ICH AUCH WISSEN, WIE
deM9-46 DAS MIT SECKERSDORF KAM, -- WIE IHR AUSEINANDERGINGT.
deM9-47 DA ERFUHR SIE DENN DIE UNSCHULDIG HARMLOSE LIEBESGESCHICHTE, DIE SICH
deM9-48 VOR ACHT JAHREN ZWISCHEN HANS SECKERSDORF UND GERTRUD HAGEDORN
deM9-49 ABGESPIELT HATTE, SO HARMLOS, DAß SIE BANAL GEWESEN WÄRE, OHNE GERTRUD
deM9-50 ALS HELDIN.

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20140323-m9.tgz
PreviousNext