Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20140323-m10
User: speechsubmission
Date: 4/24/2014 5:32 am
Views: 630
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM10-01 MAGGIE SAH SIE DEUTLICH VOR SICH, IN DER ERSTEN LEUCHTENDEN
deM10-02 JUGENDSCHÖNHEIT, DIE SIE VON DER ENGLISCHEN MUTTER GEERBT HATTE.
deM10-03 VOLLENDET IN DEN REGELMÄßIG ZARTEN FORMEN, VON EINEM FARBENZAUBER, DER
deM10-04 FAST ÜBERIRDISCH SCHIEN, UND DAZU DAS ÜPPIGE, WEIßBLONDE HAAR, DAS
deM10-05 SEINESGLEICHEN IN DER WELT NICHT FAND.
deM10-06 DER WELT! MAGGIE MUßTE LÄCHELN. DIE GANZE KLEINE WELT IHRER UMGEBUNG
deM10-07 IRRTE EINEN AUGENBLICK AN IHREN GEDANKEN VORÜBER. GUTSBESITZER,
deM10-08 LEUTNANTS, WIEDER GUTSBESITZER, ALT -- JUNG, ZUM VERWECHSELN GLEICH. WAS
deM10-09 KÜMMERTE SIE DAS JETZT?
deM10-10 ABER IN GERTRUDS ERZÄHLUNG WURDE DER GANZE ZAUBER DER MÄDCHENZEIT
deM10-11 LEBENDIG. TANZGESELLSCHAFTEN, PICKNICKS, THEATERSPIEL, BLICKEWECHSEL UND
deM10-12 LEISE HÄNDEDRÜCKE. HIER UND DA EIN KLEINES MIßVERSTÄNDNIS, SEHR ERNST
deM10-13 GEWEINTE TRÄNEN, VERSÖHNUNG IN EINER KOTILLONTOUR. UND GLÜCKSELIGKEIT
deM10-14 UND HOFFNUNG DAS IMMER WIEDERKEHRENDE LEITMOTIV DIESES IDYLLS.
deM10-15 IN WALDLACK, WO SIE SICH EBEN JETZT GETROFFEN, HATTEN SIE SICH DAMALS
deM10-16 VERSPROCHEN. ER HATTE MIT SEINEM ONKEL UNTERHANDELN WOLLEN, DEMSELBEN,
deM10-17 DER IHN JETZT, NACH DEM TODE SEINER BEIDEN SÖHNE ADOPTIERT UND MIT
deM10-18 REICHTUM ÜBERSCHÜTTET HATTE; SIE DAGEGEN HATTE IHN GEBETEN, ERST MIT
deM10-19 IHREM VATER ZU SPRECHEN. DAS WAR GESCHEHEN, UND MAGGIE KANNTE DAS ENDE
deM10-20 ALLER VERHANDLUNGEN -- DAS ENDE IHRES GLÜCKES.
deM10-21 IN DER ZEIT GERADE WAR KUROWSKI VON KURLAND GEKOMMEN UND HATTE
deM10-22 DU WEIßT JA, WIE ER VON ANFANG AN WAR! SAGTE GERTRUD SEUFZEND.
deM10-23 ÜBERALL HAT ER GESAGT, ER MÜSSE MICH BEKOMMEN, UND HANS MUßTE STILL
deM10-24 DAZU SEIN. WIR WOLLTEN DAMALS WARTEN. ACH, MAGGIE, WIR HABEN JA NIEMALS
deM10-25 VIEL ZUSAMMEN GESPROCHEN, LEIDER. ABER WENN WIR UNS EINMAL ANSAHEN, DANN
deM10-26 WUßTEN WIR, SAGTE JEDER DEM ANDERN: 'ICH HAB' DICH LIEB FÜR EWIG!' SO
deM10-27 ÜBER DEN GANZEN TISCH WEG, ODER DURCH DEN SAAL. DESHALB DACHTE ICH MIR
deM10-28 AUCH GAR NICHTS, WENN ICH MIT KURT ZUSAMMEN SAß, UND HÖRTE KAUM AUF
deM10-29 SEINE ÜBERTRIEBENEN SCHMEICHELEIEN. UND ALS HANS MIR DANN EINMAL EINE
deM10-30 KURZE ANDEUTUNG MACHTE, ZOG ICH MICH AUCH GLEICH ZURÜCK. ABER ES WAR
deM10-31 SCHON ZU SPÄT. KURT HIELT UM MICH AN. DAS WEIßT DU JA ALLES, WIE ICH
deM10-32 'NEIN' SAGTE, UND PAPA UND DIE PERL AUßER SICH WAREN UND QUÄLTEN UND
deM10-33 QUÄLTEN! UND DANN KAM HANS AN DEM SCHRECKLICHEN SONNTAG, IM HELM, WEIßT
deM10-34 DU NOCH? SEINEN ABSCHIEDSBESUCH MACHEN, SO GANZ AUS HEITEREM HIMMEL, UND
deM10-35 BAT MICH UM EINE UNTERREDUNG. WIR GINGEN IN PAPAS STUBE. ICH HATTE JA
deM10-36 KEINE AHNUNG, DAß ER MIT DEM SCHON VORHER ALLES ABGEREDET HATTE, ICH
deM10-37 DACHTE, ER WOLLTE MICH IN DIE ARME NEHMEN, EIN EINZIGES MAL, UND ICH
deM10-38 BREITETE IHM SCHON MEINE ENTGEGEN. DA SCHÜTTELTE ER DEN KOPF UND SAGTE:
deM10-39 'GERTRUD, ICH HABE SIE UM DIESE UNTERREDUNG GEBETEN, UM IHNEN IHR WORT
deM10-40 ZURÜCKZUGEBEN, SIE VON JEDER VERPFLICHTUNG ZU LÖSEN, WENN JE EINE
deM10-41 BESTAND.' ICH WAR WIE VERSTEINERT. 'WESHALB, WESHALB, WAS HABE ICH DENN
deM10-42 GETAN?' ER SAGTE: 'SIE? NEIN. SIE NICHTS UND ICH NICHTS. ABER DIE
deM10-43 VERHÄLTNISSE. ES GEHT NICHT! SOLANGE ICH LEBE, WERDE ICH AN SIE DENKEN.
deM10-44 LEBEN SIE WOHL!' NICHT EINMAL DIE HAND GAB ER MIR, UND LIEF HINAUS. UND
deM10-45 IHR ALLE KAMT HEREIN! WEIßT DU'S NOCH?
deM10-46 ALLES, ALLES! SAGTE MAGGIE. MAN, ODER GUT DEUTSCH GESAGT, PAPA,
deM10-47 ERZÄHLTE UNS, DAß SECKERSDORF SICH HABE VERSETZEN LASSEN, UM SICH ZU
deM10-48 RANGIEREN UND EINE GUTE PARTIE ZU MACHEN. ICH GLAUBE, ER NANNTE AUCH
deM10-49 EINEN NAMEN. UND ES WUNDERTE SICH KEINER DARÜBER. ICH WEIß NOCH, DAß
deM10-50 KUROWSKI BEI SEINEM NÄCHSTEN BESUCHE SEHR NETT VON IHM SPRACH. NA ...
deM10-51 UND SO WEITER. WIR WISSEN JA, WIE ALLES ANDERE DANN KAM. UND DAß EIN
deM10-52 HALBES JAHR SPÄTER SECKERSDORF ... REG' DICH NICHT AUF, LIEBLING!
deM10-53 NEIN, NEIN, SAGTE GERTRUD. DAS IST JA ALLES LANG ÜBERWUNDEN, MUß ES
deM10-54 JA SEIN. ICH HABE AUCH DIE KINDER UND BIN EINE ALTE FRAU GEWORDEN. UND,
deM10-55 MAGGIE, WENN ICH'S MIR ÜBERLEGE, ES IST JA WAHNSINN! ICH WILL MICH VON
deM10-56 KURT TRENNEN, UND ICH KLAGE DIR VON SECKERSDORF VOR. ICH VERSTEHE MICH
deM10-57 SELBST NICHT.
deM10-58 ICH HABE DAS ALLES JA VON DIR HERAUSGELOCKT, TRÖSTETE MAGGIE. WEIßT
deM10-59 DU WAS? WIR WOLLEN JETZT GAR NICHTS MEHR REDEN, WIR WOLLEN VERSUCHEN ZU
deM10-60 SCHLAFEN. UND MORGEN ÜBERLEGEN WIR ALLES.

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20140323-m10.tgz
PreviousNext