Click here to register.

German Speech Files

Flat
ralfherzog-20080217-de122
User: ralfherzog
Date: 2/16/2008 8:28 pm
Views: 801
Rating: 12

Speaker Characteristics:

Gender: male;
Age range: adult;
Pronunciation dialect: standard German.

Recording Information:

Microphone make: Sennheiser PC 131;
Microphone type: noise canceling headset;
Audio card make: Andrea USB adapter;
Audio card type: USB;
Audio Recording Software: Audacity 1.2.6;
O/S: Windows XP Professional.

File Info:

File type: FLAC;
Sampling rate: 48kHz;
Sample rate format: 16bit;
Number of channels: 1;
Audio Processing: no

de122-01 Wir haben eine andere Bank aufgesucht.
de122-02 Das hat mit Marktwirtschaft nichts zu tun.
de122-03 Dazu werden zahlreiche Tricks angewendet.
de122-04 Das ist in vielen großen Betrieben der Fall.
de122-05 Einige Seiten sind ausgelagert worden.
de122-06 Das wird so nicht funktionieren.
de122-07 Eine reale Änderung soll herbeigeführt werden.
de122-08 Die Probleme sind einfach zu groß.
de122-09 Für die schlechteren Zeiten wurde vorgesorgt.
de122-10 Das bestimmt die Personalpolitik.
de122-11 Viele Firmen gehen daran zugrunde.
de122-12 Das hat sich deutlich erhöht.
de122-13 Niemand will das wahrhaben.
de122-14 Das ist in dieser Zeit ganz besonders wichtig.
de122-15 Die Rechnungen sind einfach verschwunden.
de122-16 Die sollen auf jeden Fall Platz machen.
de122-17 Alle Informationen sind veröffentlicht worden.
de122-18 Normale Arbeitsplätze werden durch Zeitarbeit ersetzt.
de122-19 Es muss leider mit Ausfällen gerechnet werden.
de122-20 Man musste diese Erfahrung machen.
de122-21 Die Person hatte gar keinen Kredit.
de122-22 Diese Traditionen helfen hier gar nicht.
de122-23 Es soll ein technisches Produkt hergestellt werden.
de122-24 Sie machen denen keine Konkurrenz.
de122-25 Es wurden viele Dinge gefunden.
de122-26 Das ist nicht wirklich ausreichend.
de122-27 Es muss erst später gezahlt werden.
de122-28 Die werden sofort eingestellt.
de122-29 Diese Seite wurde damals gefunden.
de122-30 Die Wünsche haben sich radikal geändert.
de122-31 Es muss gar nicht gezahlt werden.
de122-32 Denen ist sofort gekündigt worden.
de122-33 Die Bank ist untergegangen.
de122-34 Die haben nichts Passendes zu verkaufen.
de122-35 Man wird das billiger machen müssen.
de122-36 Die werden als Erste wieder herausfliegen.
de122-37 Das wird beim Anleger zu Schwierigkeiten führen.
de122-38 Das kann auch den Untergang der Firma bedeuten.
de122-39 Es wird einfach nichts mehr verkauft.
de122-40 Das passt mir einfach nicht.
de122-41 Das ist eine andere Angelegenheit.
de122-42 Die suchen sich die besten Leute aus.
de122-43 Das muss ganz real verteidigt werden.
de122-44 Mit diesen Leuten werden sie es sicherlich nicht schaffen.
de122-45 Die Immobilie ist im Wert gesunken.
de122-46 Die haben das so herausgefunden.
de122-47 Die werden sich das nicht mehr leisten können.
de122-48 Darauf sind wir schlecht vorbereitet.
de122-49 Es gab neue Bedingungen.
de122-50 Das wird immer wieder verzweifelt versucht.
de122-51 Die Zinsen können wieder steigen.
de122-52 Und man muss diesen Trend auch durchsetzen können.
de122-53 Das wird in bestimmten Einheiten abgefüllt.
de122-54 Das ist ein ganz anderer Grund.
de122-55 Es werden drastische Veränderungen notwendig.
de122-56 Die brauchen auf jeden Fall bessere Leute.
de122-57 Der Kredit kann immer unter einem Vorwand gekündigt werden.
de122-58 Diese Werte werden vernichtet werden.
de122-59 Man wird sich das kaum noch leisten können.
de122-60 Das ist überhaupt gar nichts wert.
de122-61 Diese Nachrichten dürfen nicht wahrgenommen werden.
de122-62 Die Bezahlung ist häufig sehr schlecht.
de122-63 Das wird dann diktiert werden.
de122-64 Der Bankrott kann abgewendet werden.
de122-65 Man kann sich an dieser Tabelle orientieren.
de122-66 Sie ist in den Ruhestand versetzt worden.
de122-67 Das kann manchmal ganz schnell gehen.
de122-68 Man möchte auf jeden Fall an der Macht bleiben.
de122-69 Die gesamte finanzielle Existenz steht auf dem Spiel.
de122-70 Das war dann ein ganz großer Erfolg.
de122-71 Das ist auf jeden Fall notwendig.
de122-72 Sie hätte ein sehr großes Problem.
de122-73 Man hat fast gar nichts mehr bekommen.
de122-74 Dieser Beitrag spricht das aus.
de122-75 Sie bringen keine sehr großen Gehälter nach Hause.
de122-76 Das wird so geschehen.
de122-77 Die Probleme sind unterdrückt worden.
de122-78 Davon konnte man sich sehr viel kaufen.
de122-79 Das ist ein sehr guter Schutz.
de122-80 Das ist vollkommen richtig.
de122-81 Man muss diesen Trend erkennen.
de122-82 Es muss so lange wie möglich gearbeitet werden.
de122-83 Es wird häufig lediglich die Hälfte angeboten.
de122-84 Das könnte ein Ende geben.
de122-85 Die haben daran einen gehörigen Anteil.
de122-86 Niemand hat mir das bisher geglaubt.
de122-87 Davon können die nur träumen.
de122-88 Was ist damals geschehen?
de122-89 Die wollen das nicht noch weiter fördern.
de122-90 Die ist sehr weich gefallen.
de122-91 Was haben die Regierungen dagegen unternommen?
de122-92 Die werden einfach daran gehindert.
de122-93 Das muss unbedingt geschehen.
de122-94 Das wird auf diese Weise verursacht.
de122-95 Das wird auf diese Weise subventioniert.
de122-96 Das ist ein sehr schönes Konstrukt.
de122-97 Diese Stoffe werden nicht angegriffen.
de122-98 Die wollen dort mit mischen.
de122-99 Einige wenige sind daran schuld.

Copyright (C) 2008  Ralf Herzog

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or (at your option) any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.

[   ] ralfherzog-20080217-de122.tgz 30-Mar-2008 13:22 18.2M

PreviousNext