Click here to register.

German Speech Files

Flat
ralfherzog-20080210-de103
User: ralfherzog
Date: 2/10/2008 9:52 am
Views: 816
Rating: 13

Speaker Characteristics:

Gender: male;
Age range: adult;
Pronunciation dialect: standard German.

Recording Information:

Microphone make: Sennheiser PC 131;
Microphone type: noise canceling headset;
Audio card make: Andrea USB adapter;
Audio card type: USB;
Audio Recording Software: Audacity 1.2.6;
O/S: Windows XP Professional.

File Info:

File type: FLAC;
Sampling rate: 48kHz;
Sample rate format: 16bit;
Number of channels: 1;
Audio Processing: no

de103-01 Später war ich dann positiv überrascht.
de103-02 Die Schäden können nicht repariert werden.
de103-03 Tabak und Zigaretten wurden aufbewahrt.
de103-04 Es gibt vermutlich schon massive Abhebungen.
de103-05 Tausende Mitarbeiter müssen die Zeche zahlen.
de103-06 Es muss sehr viel Geld aufgewendet werden.
de103-07 Teilweise sind sie rechteckig.
de103-08 Damit wird das Feuer angefacht.
de103-09 Teilweise waren die Dosen rund.
de103-10 Die haben offenbar ziemlich große Angst.
de103-11 Teilweise wird das als Erdapfel bezeichnet.
de103-12 Das soll verkauft werden.
de103-13 Teure Gegenstände benötigt man nicht.
de103-14 Es gibt Probleme mit den Mietern.
de103-15 Traubensaft wird seltener getrunken.
de103-16 Das bringt vermutlich nur Verluste.
de103-17 Und dann gibt es auch den gerechten Lohn.
de103-18 Das ist nicht immer ganz einfach.
de103-19 Und hier die Vorteile auf einen einzigen Blick.
de103-20 Die Immobilien sollen vermietet werden.
de103-21 Und jetzt die Linsen abtropfen lassen.
de103-22 Einige Kunden haben sich nach dem Geld erkundigt.
de103-23 Ursprünglich soll es aus Mexiko stammen.
de103-24 Dort gelten ganz andere Regeln.
de103-25 Verschiedene Typen müssen unterschieden werden.
de103-26 Fehler kosten sehr viel Geld.
de103-27 Viele Arbeiter sind abgewandert.
de103-28 Das ist in der Anzeige hervorgehoben.
de103-29 Viele dieser Werte werden gar nicht verstanden.
de103-30 Es hat erhebliche Schäden erlitten.
de103-31 Viele Dinge hat er richtig dargestellt.
de103-32 Es gibt zahlreiche Risiken.
de103-33 Viele Dinge werden verschwinden.
de103-34 Das ist dabei herausgekommen.
de103-35 Viele Dinge werden vom Markt verschwinden.
de103-36 Die Kunden werden beruhigt.
de103-37 Viele Institute haben das versucht.
de103-38 Das ist auf jeden Fall sehr riskant.
de103-39 Viele Kinder leben in Armut.
de103-40 Das Geld ist auf jeden Fall sicher.
de103-41 Viele Menschen arbeiten in Befristungen.
de103-42 Etwas anderes hätte gefunden werden müssen.
de103-43 Viele Menschen haben große Angst.
de103-44 Die Zinsen werden unten gehalten.
de103-45 Viele Menschen mussten frieren.
de103-46 Man ist davon ganz plötzlich ausgeschlossen.
de103-47 Auch das ist vollkommen gesichert.
de103-48 Man sollte das nicht unterschätzen.
de103-49 Viele Menschen standen in der Schlange.
de103-50 Das wird jetzt immer schwieriger.
de103-51 Man wollte etwas ganz anderes finden.
de103-52 Wir sind darauf gar nicht eingerichtet.
de103-53 Viele Menschen vertrauen den Medien.
de103-54 Die Märkte konnten bisher noch zusammengehalten werden.
de103-55 Mit Bedauern wird auf Deutschland geschaut.
de103-56 Sie haben keinen Kommentar gegeben.
de103-57 Viele sprechen nicht gerne darüber.
de103-58 Die wollen Meinungen bilden.
de103-59 Ich verstehe das überhaupt gar nicht.
de103-60 Die Informationen wurden ungeprüft weitergegeben.
de103-61 Viele Textbausteine wurden verwendet.
de103-62 Die können das auch mal nachprüfen.
de103-63 Dort zittern offenbar schon viele.
de103-64 Es wird noch einiges passieren.
de103-65 Viele Tonnen Mais wurden geerntet.
de103-66 Wird man dafür bezahlen müssen?
de103-67 Das geht dort richtig schief.
de103-68 Große Staaten können jederzeit zerfallen.
de103-69 Vielen Dank für die ständige Aktualisierung.
de103-70 Die Preise steigen ins Unendliche.
de103-71 Das kann die persönlich treffen.
de103-72 Man kann das dann wieder umtauschen.
de103-73 Vielen Dank für diesen wertvollen Artikel.
de103-74 Die sozialen Systeme sind zusammengebrochen.
de103-75 Das ist eigentlich ein gutes System.
de103-76 Die Legitimität ist verloren gegangen.
de103-77 Vieles kann noch gebraucht werden.
de103-78 Möglicherweise wird die Europäische Union zerfallen.
de103-79 Die Situation hat sich deutlich verändert.
de103-80 Das ist dann der günstigste Zeitpunkt dafür.
de103-81 Vieles wird nicht mehr funktionieren.
de103-82 Die werden sehr lange unten bleiben.
de103-83 Man kann eine Alternative realisieren.
de103-84 Vielleicht kann dafür ein Bereich eingerichtet werden.
de103-85 Das bringt man eigentlich automatisch an.
de103-86 Vielleicht kann die Anregung aufgegriffen werden.
de103-87 Es besteht eine Nachschusspflicht.
de103-88 Vielleicht machen wir etwas falsch.
de103-89 Die Situation ist ganz anders.
de103-90 Vielleicht wird er diesen Artikel ergänzen.
de103-91 Und die Rendite war immer recht nett.
de103-92 Vielleicht wird es dort einige Probleme geben.
de103-93 Die haben sich Anteile gekauft.
de103-94 Volle Regale sind eine Selbstverständlichkeit.
de103-95 Die Zukunft kann nicht vorher gesehen werden.
de103-96 Vor dem Schreibtisch steht ein Stuhl.
de103-97 Das wird als Satire wahrgenommen.
de103-98 Vor diesem Fach habe ich sicherlich keinen Respekt.
de103-99 Eine neue Wirtschaftsmacht ist aufgestiegen.

Copyright (C) 2008  Ralf Herzog

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or (at your option) any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.

[   ] ralfherzog-20080210-de103.tgz 30-Mar-2008 13:22 17.7M

PreviousNext