Click here to register.

German Speech Files

Flat
ralfherzog-20080131-de72
User: ralfherzog
Date: 1/31/2008 4:53 pm
Views: 939
Rating: 8

Speaker Characteristics:

Gender: male;
Age range: adult;
Pronunciation dialect: standard German.

Recording Information:

Microphone make: Sennheiser PC 131;
Microphone type: noise canceling headset;
Audio card make: Andrea USB adapter;
Audio card type: USB;
Audio Recording Software: Audacity 1.2.6;
O/S: Windows XP Professional.

File Info:

File type: FLAC;
Sampling rate: 48kHz;
Sample rate format: 16bit;
Number of channels: 1;
Audio Processing: no

de72-01 Es gibt eine Differenz von fast einer Million.
de72-02 Das war ein großartiges Märchen.
de72-03 Man kann natürlich darauf spekulieren.
de72-04 Wir bekommen den dann dafür zu kaufen.
de72-05 Es wurden sehr viel weniger als bisher erfasst.
de72-06 Der Fernseher steht auch im Wohnzimmer.
de72-07 Der Einsatz wird nicht gewürdigt.
de72-08 Es werden sehr große Fernseher gekauft.
de72-09 Die stille Reserve wird auf zwei Millionen geschätzt.
de72-10 Die wollen den Betrug ausschließen.
de72-11 Man soll die Umwelt schützen.
de72-12 Die Raten können nicht mehr gezahlt werden.
de72-13 Die Suche nach einer Stelle ist aufgegeben worden.
de72-14 Sie haben Post erhalten.
de72-15 Das sind keine Einzelfälle.
de72-16 Die Leute stehen an den Schaltern Schlange.
de72-17 Die Tatsachen sind verdreht worden.
de72-18 Das ist damals entstanden.
de72-19 Ich kann das nicht mehr empfehlen.
de72-20 Das sagen genau die Richtigen.
de72-21 Man muss die Tatsachen sehr genau kennen.
de72-22 Es gibt bereits große Verluste.
de72-23 Das war direkt im Anschluss an die Sommerferien.
de72-24 Der Kredit muss bis Monatsende abgezahlt sein.
de72-25 Die Suche nach Arbeit ist verschoben worden.
de72-26 Das ist erst der Anfang.
de72-27 Die Menschen sollen gegängelt werden.
de72-28 Die Experten warnen davor.
de72-29 Sie sind nicht zur Arbeitsaufnahme bereit.
de72-30 Das ersparte Geld wird abgezogen.
de72-31 Die Lehrerin ist in den Bildungsurlaub gegangen.
de72-32 Die Zwangsversteigerung ist möglich.
de72-33 Viele sind lediglich arbeitslos gemeldet.
de72-34 Ist das eine neue Erfindung?
de72-35 Man kann das zusammenfassen.
de72-36 Das ist immer ein Risiko.
de72-37 Zahlreiche Statistiken verzerren die Wirklichkeit.
de72-38 Ein weiterer Verlust droht.
de72-39 Am Montag wird darüber ein Aufsatz geschrieben.
de72-40 Diese Dinge werden im Fernsehen gebracht.
de72-41 Das Misstrauen der Bevölkerung wird immer weiter geschürt.
de72-42 Diese Münzen sind gar nicht Vorräte.
de72-43 Das Rauchen ist verboten worden.
de72-44 Das ist vermutlich das falsche Wort.
de72-45 Die Politiker können ihre Einkünfte selbst erhöhen.
de72-46 Diese Argumentation ist unsinnig.
de72-47 Dieses System ist vollkommen verlogen.
de72-48 Das kann anonym nicht durchgeführt werden.
de72-49 Viele Menschen leben unter der Armutsgrenze.
de72-50 Es soll zusätzliche Kaufkraft geschaffen werden.
de72-51 Das ist ein Zeichen der Zeit.
de72-52 Das wird aufgestockt werden.
de72-53 Mehr und mehr Menschen bekommen Sozialhilfe.
de72-54 Das konnte ich problemlos kaufen.
de72-55 Die Kinder sind dann krank geworden.
de72-56 Die Binnenwirtschaft profitiert davon.
de72-57 Die haben viel zu viel gearbeitet.
de72-58 Es gibt viele, die sich gar nicht mehr melden.
de72-59 Dafür muss man keine Steuern bezahlen.
de72-60 Diese Argumentation ist wirklich gefährlich.
de72-61 Dort gibt es einige Probleme.
de72-62 Es kommt der Filter für den Grill.
de72-63 Die Probleme werden immer größer.
de72-64 Auf Konsum ist verzichtet worden.
de72-65 Das schadet dem Ansehen der Amerikaner.
de72-66 Diese Zahl ist weit höher als bekannt.
de72-67 Das ist jetzt passiert.
de72-68 Das soll direkt aufgestockt werden.
de72-69 Die verlieren ganz deutlich an Macht.
de72-70 Man möchte einfach nur mehr Geld haben.
de72-71 Diese Häuser werden sehr günstig verkauft.
de72-72 Dadurch werden viele Arbeitsplätze vernichtet.
de72-73 Es gibt sehr große Probleme.
de72-74 Das wurde in der Wirtschaftswoche so berichtet.
de72-75 Ich habe mit denen positive Erfahrungen gesammelt.
de72-76 Das Geld wird geliehen.
de72-77 Damit muss man auf jeden Fall rechnen.
de72-78 Es ist heute vollkommen normal.
de72-79 In Osteuropa gibt es eine größere Krise.
de72-80 Darauf werden Zinsen gezahlt.
de72-81 Man kann das ganze Land absuchen.
de72-82 Das wahre Ausmaß der Katastrophe kommt heraus.
de72-83 Auch im Fernsehen wird dafür geworben.
de72-84 Diese Argumentation ist sehr dumm.
de72-85 Das ist ein ziemlich großer Markt.
de72-86 Sie bekommen einen höheren Zuschlag.
de72-87 Damals hatte es noch kein Fernsehen gegeben.
de72-88 Das alles soll sehr viel billiger sein.
de72-89 In Bulgarien gibt es große Probleme.
de72-90 Das Gesuch wurde nicht nach drei Monaten erneuert.
de72-91 Das fällt jedoch trotzdem an.
de72-92 Das Feuerwerk soll verboten werden.
de72-93 Es muss fast alles ausgegeben werden.
de72-94 Diese Personen sind spurlos verschwunden.
de72-95 Es werden sehr niedrige Zinsen bezahlt.
de72-96 Und das sind Privilegien.
de72-97 Was passiert dann mit dem schönen Vertrag?
de72-98 Sie sind aus der Statistik heraus geflogen.
de72-99 Das gehört dazu.

Copyright (C) 2008  Ralf Herzog

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or (at your option) any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.

[   ] ralfherzog-20080131-de72.tgz 28-Mar-2008 18:16 17.9M

PreviousNext