Click here to register.

German Speech Files

Flat
ralfherzog-20080130-de70
User: ralfherzog
Date: 1/30/2008 7:17 am
Views: 929
Rating: 10

Speaker Characteristics:

Gender: male;
Age range: adult;
Pronunciation dialect: standard German.

Recording Information:

Microphone make: Sennheiser PC 131;
Microphone type: noise canceling headset;
Audio card make: Andrea USB adapter;
Audio card type: USB;
Audio Recording Software: Audacity 1.2.6;
O/S: Windows XP Professional.

File Info:

File type: FLAC;
Sampling rate: 48kHz;
Sample rate format: 16bit;
Number of channels: 1;
Audio Processing: no

de70-01 Es müssen Zinsen für die Altschulden gezahlt werden.
de70-02 Das ist auf jeden Fall verdächtig.
de70-03 Diese Menschen sind einfach besser gestellt.
de70-04 Es hat noch nicht einmal angefangen.
de70-05 Die öffentlichen Schulden werden nicht getilgt werden.
de70-06 Das kommt erst durch diese Meldungen.
de70-07 Der Bogen ist überspannt worden.
de70-08 Vom Volk soll Schaden abgewendet werden.
de70-09 Das war bei diesen Prozessen endlich.
de70-10 Das ist eine sehr lange Ausbildung.
de70-11 Sie erhoffen sich einen sehr großen Gewinn.
de70-12 Die Lichter werden früher oder später ausgehen.
de70-13 Das kann in der Realität nicht erklärt werden.
de70-14 Dieser Artikel hat das aufgezeigt.
de70-15 Er spricht einfach die Wahrheit an.
de70-16 Man sollte sich Kerzen kaufen.
de70-17 Wo wird es künftig eine starke Nachfrage geben?
de70-18 Es wird für alle bestens gesorgt.
de70-19 Das ist auch kein Problem.
de70-20 Neues Geld kann nicht mehr verliehen werden.
de70-21 Das ist doch viel zu teuer.
de70-22 Nun geht es zurück.
de70-23 Sie wollen daran gar nicht glauben.
de70-24 Die Gläubiger wollen ihr Geld zurückhaben.
de70-25 Sie erwachen langsam aus dem Schlaf.
de70-26 Etwa zwanzig Millionen Wähler sind Rentner.
de70-27 Es werden jedoch immer mehr Leute sein.
de70-28 Die Nation hat sich immer weiter verschuldet.
de70-29 Das hat sich in diesem Preis manifestiert.
de70-30 Das ist finanziell gesehen das Beste.
de70-31 Darüber kann man das eine oder andere Wort verlieren.
de70-32 Das ist den Gläubigern vollkommen egal.
de70-33 Man kann nicht jeden überzeugen.
de70-34 Die Bezüge sollen gesenkt werden.
de70-35 Die Gründe werde ich in einem künftigen Artikel erklären.
de70-36 Es können beliebig viele Schulden angehäuft werden.
de70-37 Sie kaufen sich das zur Absicherung.
de70-38 Alle beginnen es zu sehen.
de70-39 Die Meinung hat sich vollkommen verändert.
de70-40 Das soll alles so bleiben.
de70-41 Warum haben die jetzt davor Angst?
de70-42 Die Last könnte ganz erheblich gesenkt werden.
de70-43 Das interessiert überhaupt gar nicht.
de70-44 Die Defizite sind doch vollkommen egal.
de70-45 Diese Leute liegen fast immer falsch.
de70-46 Die Immobilie wird verkauft.
de70-47 Der Rest kann gar keine Angst haben.
de70-48 Der Haushalt soll ausgeglichen werden.
de70-49 Die Möglichkeiten sind vielfältig.
de70-50 Es wird sich dann später gar nichts tun.
de70-51 Der Grund dafür ist die Angst.
de70-52 Die Steuern und die Abgaben sollen erhöht werden.
de70-53 Diese Zahlen nehmen ab.
de70-54 Der Kaiser hat keine Kleider an.
de70-55 Das wird täglich dargestellt.
de70-56 Die Aussichten sind sehr gut.
de70-57 Das Gerät verbraucht siebenundzwanzig Watt.
de70-58 Diese Gesetze werden für diese Leute gemacht.
de70-59 Man soll möglichst viel aus den Ersparnissen bestreiten.
de70-60 Die Straße kann ohne Risiken überquert werden.
de70-61 Das wird darauf angerechnet werden.
de70-62 Sie liegen weit darunter.
de70-63 Die Feuchtigkeit kann gemessen werden.
de70-64 Das Führungspersonal ist mit seinem Latein am Ende.
de70-65 Man kann diese Geräte gemeinsam bestellen.
de70-66 Viele Leute haben das vergessen.
de70-67 Die Luft ist jedoch viel zu trocken.
de70-68 Das ist völlig unerwartet geschehen.
de70-69 Das gilt natürlich auch für bestehende Verträge.
de70-70 Einige Leute fangen an zu denken.
de70-71 Das Ergebnis ist verfälscht worden.
de70-72 Der Bereich soll freigehalten werden.
de70-73 Es kann an die Wand gehängt werden.
de70-74 Mehr ist nicht dahinter.
de70-75 Wir setzen dieses Gerät im Keller ein.
de70-76 Das war alles viel zu schwierig.
de70-77 Ein Teil muss abgeliefert werden.
de70-78 Die machen sich vollkommen lächerlich.
de70-79 Die Messung soll möglichst genau erfolgen.
de70-80 Stimmt eigentlich diese Nachfrage?
de70-81 Diese Werte können gelöscht werden.
de70-82 Das Denken darf nicht umschlagen.
de70-83 Es wurden die Beiträge für die Krankenkasse bezahlt.
de70-84 Eine Markierung wäre deswegen sinnvoll.
de70-85 Das Gehäuse wirkt sehr stabil.
de70-86 Das richtet sich nach Angebot und Nachfrage.
de70-87 Die Werte werden nach kurzer Zeit angezeigt.
de70-88 Eine Reform des Systems wurde gefordert.
de70-89 Das ist beim Lüften sehr wichtig.
de70-90 Das wurde öffentlich ausgerechnet.
de70-91 Man ist vor nachträglichen Manipulationen geschützt.
de70-92 Es wird sehr viel Lob ausgesprochen.
de70-93 Die Batterie ist bereits dabei.
de70-94 Das Geld kann ganz massiv im Wert verfallen.
de70-95 Das Gerät funktioniert sehr genau.
de70-96 Eine unübersichtliche Situation ist entstanden.
de70-97 Besser könnte ich das auch nicht schreiben.
de70-98 Das tut man einfach nicht.
de70-99 Das ist damals so festgelegt worden.

Copyright (C) 2008  Ralf Herzog

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or (at your option) any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.

[   ] ralfherzog-20080130-de70.tgz 28-Mar-2008 18:16 17.5M

PreviousNext