Click here to register.

German Speech Files

Flat
ralfherzog-20080119-de53
User: ralfherzog
Date: 1/18/2008 11:13 pm
Views: 1230
Rating: 16

Speaker Characteristics:

Gender: male;
Age range: adult;
Pronunciation dialect: standard German.

Recording Information:

Microphone make: Sennheiser PC 131;
Microphone type: noise canceling headset;
Audio card make: Andrea USB adapter;
Audio card type: USB;
Audio Recording Software: Audacity 1.2.6;
O/S: Windows XP Professional.

File Info:

File type: FLAC;
Sampling rate: 48kHz;
Sample rate format: 16bit;
Number of channels: 1;
Audio Processing: no

de53-01 Es drohen unangenehme Überraschungen.
de53-02 Das ist schon ein enormer Fortschritt.
de53-03 Dort kehrt keine Ruhe ein.
de53-04 Der Dollar ist eine globale Währung.
de53-05 Es wird immer mehr Kapital verbraucht.
de53-06 Diese Sichtweise ist sehr einfach.
de53-07 Wöchentlich muss vierzig Stunden gearbeitet werden.
de53-08 Das ist ein neuer Meilenstein.
de53-09 Jährlich kann durchschnittlich fünfzig Prozent erreicht werden.
de53-10 Es wird nicht mehr beim Gerede bleiben.
de53-11 Viele Leute werden sehr gutes Geld verdienen.
de53-12 Es zählt nur noch der interne Zustand.
de53-13 Das wird ganz erheblich besser sein.
de53-14 Das Gehalt beträgt tausend vier hundert Euro netto.
de53-15 Menschen lassen sich verspotten.
de53-16 Das wird sicherlich nicht mehr ausgehalten werden können.
de53-17 Die Zinsen wurden ganz massiv gesenkt.
de53-18 Das muss nicht auf Kredit gekauft werden.
de53-19 Das ist doch ein Relikt aus der Vergangenheit.
de53-20 Dieser Weg wird aufgezeigt werden.
de53-21 Von denen wird auch viel verlangt.
de53-22 Damit darf frei spekuliert werden.
de53-23 Das wird schon bald erkannt werden.
de53-24 Die Ergebnisse sind gut bis sehr gut.
de53-25 Die Geschichte garantiert das.
de53-26 Das ist die historische Norm.
de53-27 Vielen Dank für Ihre Arbeit.
de53-28 Auch die Kleinanleger werden einsteigen.
de53-29 Für die Miete müssen sieben hundert bezahlt werden.
de53-30 Das Ziel ist erreicht worden.
de53-31 Man muss an diese Norm denken.
de53-32 Die meisten sind so.
de53-33 Alles andere erscheint als sehr riskant.
de53-34 Das war eine sehr interessante Erkenntnis.
de53-35 Man wird sich das leisten können.
de53-36 Er hatte davon gar keine Ahnung.
de53-37 Das ist sicherlich eine Sensation.
de53-38 Die Haushalte sind häufig verschuldet.
de53-39 Es werden Lebensmittel statt Autos gekauft.
de53-40 Die Inflationsrate wird geschönt.
de53-41 Es gibt ganz erhebliche Einbußen.
de53-42 Man macht sich schon so langsam darüber Gedanken.
de53-43 Das ist auf jeden Fall eine sehr große Arroganz.
de53-44 Er konnte sich das leisten.
de53-45 Es ist auf jeden Fall die bessere Investition.
de53-46 Er ist ziemlich unfreundlich geworden.
de53-47 Es muss längere Zeit darüber berichtet werden.
de53-48 Es gibt auch noch billigere Geräte.
de53-49 Das hat nur wenige Tage geholfen.
de53-50 Es werden weniger Gebrauchtwagen verkauft.
de53-51 Man vergleicht das mit den siebziger Jahren.
de53-52 Der Preis wird noch weiter ansteigen.
de53-53 Es gibt ein deutliches Warnsignal.
de53-54 Das wird als sehr ungerecht empfunden.
de53-55 Gerade ist darüber berichtet worden.
de53-56 Viele Leute wollen langfristig Sicherheit haben.
de53-57 Die Papiere sind sehr schnell teurer geworden.
de53-58 Sie verstehen davon nicht wirklich viel.
de53-59 Das Gehalt ist erhöht worden.
de53-60 Die können sich auf gar keinen Fall irren.
de53-61 Man spricht viel vom Staatsbankrott.
de53-62 Die Flucht in die Sicherheit hat begonnen.
de53-63 Der Preis ist rasant angestiegen.
de53-64 Das hat keine Auswirkung auf die Inflation in Deutschland.
de53-65 Auch diese Dinge funktionieren nicht mehr richtig.
de53-66 Der Preis war dann ähnlich hoch.
de53-67 Das ist nicht mehr erhältlich.
de53-68 Das war ihm auf jeden Fall bekannt.
de53-69 Man wird die wesentlichen Auswirkungen sehen.
de53-70 Sie berichten einfach darüber.
de53-71 Das war neunzehn hundert neunundzwanzig.
de53-72 Es geht so langsam rückwärts.
de53-73 Es wird alles so weitergehen wie bisher.
de53-74 Weitere Dinge werden abgeschafft werden.
de53-75 Die Folgen werden fatal sein.
de53-76 Es kann nicht mehr so viel verkauft werden.
de53-77 Diese Dinge beginnen zu platzen.
de53-78 Das muss auf jeden Fall noch analysiert werden.
de53-79 Das Vertrauen wird immer geringer.
de53-80 Dafür haben die sehr lange gekauft.
de53-81 Ein schneller Zusammenbruch wird erwartet.
de53-82 Es wurde deutlich weniger umgesetzt.
de53-83 Das ist vollkommen unmöglich.
de53-84 Die Rendite wurde von der Inflation aufgefressen.
de53-85 Einige Ereignisse sind eingetreten.
de53-86 Der Preis wird davon sehr profitieren.
de53-87 Das hat auch nicht von heute auf morgen stattgefunden.
de53-88 Es wird sehr viel Liquidität zur Verfügung gestellt.
de53-89 Dieses Angebot wird komplett verkauft.
de53-90 Es werden immer weiter Schulden gemacht.
de53-91 Viele verstehen das System nicht.
de53-92 Dieser Preis wird immer weiter ansteigen können.
de53-93 Es dauert halt einige Zeit.
de53-94 Diese Wirtschaft geht in die Rezession.
de53-95 Das wird auf Dauer nicht funktionieren.
de53-96 Dieser Schutz funktioniert nicht richtig.
de53-97 Diese Chance ist verpasst worden.
de53-98 Es gibt sehr gute Ergebnisse.
de53-99 Gibt es noch sehr sinnlose Transporte?

Copyright (C) 2008  Ralf Herzog

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or (at your option) any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.

[   ] ralfherzog-20080119-de53.tgz 28-Mar-2008 18:15 19.5M

PreviousNext