Click here to register.

German Speech Files

Flat
ralfherzog-20071027-de20
User: ralfherzog
Date: 10/27/2007 1:38 pm
Views: 1798
Rating: 18

Speaker Characteristics:

Gender: male;
Age range: adult;
Pronunciation dialect: standard German.

Recording Information:

Microphone make: Sennheiser PC 131;
Microphone type: noise canceling headset;
Audio card make: Andrea USB adapter;
Audio card type: USB;
Audio Recording Software: Audacity 1.2.6;
O/S: Windows XP Professional.

File Info:

File type: FLAC;
Sampling rate: 48kHz;
Sample rate format: 16bit;
Number of channels: 1;
Audio Processing: no

de20-001 Die Gebühr wird grundsätzlich für eine Leistung bezahlt,
de20-002 die auch in Anspruch genommen wird.
de20-003 Es kommt auf die Vereinbarung der beiden Vertragsparteien an.
de20-004 Die Sache eignet sich nicht zur vorausgesetzten Verwendung.
de20-005 Es lag ein Montagefehler vor.
de20-006 Dem Gegenstand lag eine mangelhafte Anleitung bei.
de20-007 Es wurde weniger als vereinbart geliefert.
de20-008 Die Wohnung wurde durch eine Bank finanziert.
de20-009 Sie wurde zu einem erheblich überteuerten Preis verkauft.
de20-010 Die Immobilie hat jetzt einen erheblich niedrigeren Wert.
de20-011 Hierdurch verminderte sich die Steuerlast.
de20-012 Die Forderung ließ sich nach der Insolvenz nicht mehr durchsetzen.
de20-013 In welchem Bereich kommt diese Technik zur Anwendung?
de20-014 Was ist der Unterschied zur modernen Technik?
de20-015 Wodurch ist diese Notwendigkeit entstanden?
de20-016 Wie konnte das Datenpaket verloren gehen?
de20-017 Welche besonderen Probleme gibt es hierbei?
de20-018 Wie lange wird das dauern?
de20-019 Welche Verzögerung ist tolerierbar?
de20-020 Ist es zu Verzögerungen gekommen?
de20-021 Wie kann die Geschwindigkeit erhöht werden?
de20-022 In welchen Fällen ist der Einsatz dieser Technik angezeigt?
de20-023 Welche Arten von Fehlern werden unterschieden?
de20-024 Gibt es Überschneidungen?
de20-025 Welche Daten werden schneller weitergeleitet?
de20-026 Diejenigen Daten werden weitergeleitet,
de20-027 die zuerst eingetroffen sind.
de20-028 Der Schuldner muss nicht an den Gläubiger leisten,
de20-029 sondern an den Dritten.
de20-030 Der dritte hat unmittelbar einen eigenen Anspruch gegen den Schuldner.
de20-031 Das Schuldverhältnis kann beliebig sein.
de20-032 Der dritte hat keinen eigenen Anspruch auf Erfüllung erworben.
de20-033 Lediglich der Gläubiger kann vom Schuldner verlangen,
de20-034 an den Dritten zu leisten. Aus der Auslegung ergibt sich,
de20-035 ob ein unechter Vertrag zu Gunsten Dritter geschlossen wurde.
de20-036 Die Zahlung einer Versicherungssumme wurde vereinbart.
de20-037 Der dritte hat ein unmittelbares Forderungsrecht erworben.
de20-038 Die Versorgung des dritten soll sichergestellt werden.
de20-039 Vor dem Gesetz sind alle Menschen gleich.
de20-040 Der Gesetzgeber muss sich an den Gleichheitssatz halten.
de20-041 Mehrere Netzwerke werden überbrückt,
de20-042 wobei die Informationen zwischen den Netzwerken nicht eingesehen werden können.
de20-043 Der Sinn der Fundstelle wurde entstellt.
de20-044 Ein Zitat soll möglichst kurz erfolgen.
de20-045 Warum werden Zitate angewendet?
de20-046 Das Zitatrecht schränkt das Urheberrecht ein.
de20-047 Die Quelle muss deutlich angegeben werden.
de20-048 Die Textstelle wurde wörtlich übernommen.
de20-049 Mit der Übergabe der verkauften Sache
de20-050 geht die Gefahr des zufälligen Untergangs auf den Käufer über.
de20-051 Der Käufer hat die Nutzungen der Sache ab Übergabe.
de20-052 Der Käufer befand sich im Annahmeverzug.
de20-053 Die Sache wurde vor Übergabe vernichtet.
de20-054 Der Käufer hat die Sache wegen Mangelhaftigkeit zurückgewiesen.
de20-055 Dem Gesetz liegt eine bestimmte Vorstellung zu Grunde.
de20-056 Die Untreue ist im Strafrecht ein Vermögensdelikt.
de20-057 Es bestehen Ähnlichkeiten zum Betrug und zur Unterschlagung.
de20-058 Es ist umstritten, wie dieser Begriff zu definieren ist.
de20-059 Eine konkrete Vermögensgefährdung soll genügen.
de20-060 Diese Software hat einige internationale Auszeichnungen erhalten.
de20-061 Nur im Ausnahmefall kann schweigen als Willenserklärung ausgelegt werden.
de20-062 Schweigen ist regelmäßig weder Zustimmung noch Ablehnung.
de20-063 In diesen Fällen löst Schweigen keine Rechtsfolgen aus.
de20-064 Es kann auf einen bestimmten Geschäftswillen geschlossen werden,
de20-065 der durch das Schweigen kundgetan wird.
de20-066 Durch die Anfechtung kann ein Rechtsgeschäft vernichtet werden.
de20-067 Das Rechtsgeschäft ist so lange wirksam,
de20-068 wie das Anfechtungsrecht nicht ausgeübt wird.
de20-069 Die Erklärung der Anfechtung erfolgte gegenüber dem Gegner.
de20-070 Das Wort Anfechtung muss nicht ausdrücklich erwähnt werden.
de20-071 Der erklärende will das Geschäft nicht gelten lassen.
de20-072 Die Anfechtung muss fristgemäß erfolgen.
de20-073 Es wurden alle künftigen Forderungen abgetreten.
de20-074 Eine Adresse wird durch eine andere ersetzt.
de20-075 Dieses Recht kann vererbt werden und ist übertragbar.
de20-076 Wie können diese Unterschiede beschrieben werden?
de20-077 Ist das der wesentliche Unterschied zwischen beiden Anwendungen?
de20-078 Die kanadische Provinz liegt im Osten.
de20-079 Sie ist von weiteren Provinzen umgeben.
de20-080 Die Wirtschaft hat enge Verbindungen mit Frankreich.
de20-081 Die offizielle Sprache ist französisch.
de20-082 Englisch ist dort keine offizielle Sprache.
de20-083 Die Urkunde ist eine verkörperte Gedankenerklärung.
de20-084 Die öffentliche Urkunde wurde von der Behörde
de20-085 innerhalb ihrer Amtsbefugnisse ausgestellt.
de20-086 Die Person ist mit öffentlichem Glauben versehen.
de20-087 Der Aussteller hat die Erklärung auch abgegeben.
de20-088 Durch diese Urkunde wird ein Recht konstitutiv begründet.
de20-089 Der Aussteller ist erkennbar.
de20-090 Die verkörperte Gedankenerklärung ist dazu geeignet,
de20-091 im Rechtsverkehr Beweis zu erbringen.
de20-092 Die Existenz des Ausstellers kann aus den äußeren Umständen erschlossen werden.
de20-093 Der Hersteller der Urkunde ist nicht mit dem Aussteller identisch.
de20-094 Der Schuldner war berechtigt, mit der eigenen Forderung
de20-095 gegen die Forderung des Gläubigers aufzurechnen.
de20-096 Die Aufrechnung war nicht ausgeschlossen.
de20-097 Er hatte Kenntnis von der Abtretung.
de20-098 Die Forderung ist fällig geworden.
de20-099 Warum greift die Aufrechnung nicht?
de20-100 Die geschuldeten Leistungen hatten die gleiche Beschaffenheit.
de20-101 Ist die Forderung hinreichend individualisiert?
de20-102 Es bestand ein Anspruch auf Befreiung von der Schuld.
de20-103 Besteht die Gegenforderung noch?
de20-104 Gegen den Anspruch auf Zahlung konnte nicht aufgerechnet werden.
de20-105 Inwieweit wurde über die Aufrechnung entschieden?
de20-106 Der Schuldgrund ist hierbei ohne Bedeutung.
de20-107 Ist die Aufrechnung das einzige Verteidigungsmittel?
de20-108 Es darf sich nicht um eine Naturalobligation handeln.
de20-109 Die Forderung war fällig und einredefrei.
de20-110 Die Einrede wurde geltend gemacht.
de20-111 Die Forderung ist bereits verjährt.
de20-112 Die Aufrechnung ist eine empfangsbedürftige Willenserklärung.
de20-113 Der erklärende muss deutlich zum Ausdruck bringen,
de20-114 er habe seinerseits eine Forderung.
de20-115 Die Aufrechnung darf nicht mit einer Bedingung erklärt werden.
de20-116 Die Aufrechnung kann durch Gesetz ausgeschlossen sein.
de20-117 Die Aufrechnung wurde durch Parteivereinbarung ausgeschlossen.
de20-118 Der Mangel war bereits bei Vertragsschluss vorhanden.
de20-119 Die Forderung kann nicht gepfändet werden.
de20-120 Konnte gegen diese Forderung aufgerechnet werden?
de20-121 Wie können die Daten effizienter ausgetauscht werden?
de20-122 Die Sicherheit soll erhöht werden.
de20-123 Ein Computer kann unterschiedliche Funktionen erfüllen.
de20-124 Im einfachsten Fall werden die Daten weitergeleitet.
de20-125 Jedoch wird die Anfrage schneller beantwortet.
de20-126 Insgesamt müssen weniger Daten übertragen werden.
de20-127 Im bekannten Lexikon befindet sich die gegenteilige Information.
de20-128 Welche Information ist jetzt richtig?
de20-129 Dieses Wort wurde erst kürzlich erfunden.
de20-130 Der Strafantrag ist von der Strafanzeige zu unterscheiden.
de20-131 Man unterscheidet relative und absolute Antragsdelikte.
de20-132 Der Eigentümer kann vom Besitzer Herausgabe verlangen.
de20-133 Der Besitz wurde durch verbotene Eigenmacht entzogen.
de20-134 Jemand hat eine bewegliche Sache in Besitz gehabt.
de20-135 Er verlangte vom Besitzer die Herausgabe der Sache.
de20-136 Beim Besitzerwerb war er nicht im guten Glauben.
de20-137 Zwischen den beiden Punkten wurde eine Verbindung aufgebaut.
de20-138 Die Leitung wird ausschließlich für diesen Zweck zur Verfügung gestellt.
de20-139 Die Verbindung wurde unterbrochen oder beendet.
de20-140 Eine neue Verbindung kann aufgebaut werden.
de20-141 Kanada ist eine sehr moderne Gesellschaft.
de20-142 Viele leben in der Nähe der Grenze.
de20-143 Die meisten Einwohner sprechen auch Englisch.
de20-144 Dieses Land ist zugleich auch eine konstitutionelle Monarchie.
de20-145 Es ist eine parlamentarische Demokratie.
de20-146 Kanada hat eine starke demokratische Tradition.
de20-147 Die Größen werden in Millimetern angegeben.
de20-148 Sie beziehen sich auf den Durchmesser.
de20-149 Es gibt unterschiedliche Größen.
de20-150 Dieser Dübel besteht aus Kunststoff.
de20-151 Der Gegenstand wird an der Mauer befestigt.
de20-152 Metall wird häufig eingesetzt.
de20-153 Dadurch wird eine sehr hohe Tragfähigkeit erreicht.
de20-154 Sie ist höher als beim Kunststoff.
de20-155 Fehler können nicht vollkommen ausgeschlossen werden.
de20-156 Jedoch kann die Zahl der Fehler deutlich reduziert werden.
de20-157 Dazu werden die Datenpakete erneut übertragen.
de20-158 Mehrere Programme können gleichzeitig zugreifen.
de20-159 Es handelt sich dabei um eine besondere Ausprägung des Grundsatzes.
de20-160 Es sind alle wesentlichen Umstände,
de20-161 die die Grundlage des Vertrages bilden.
de20-162 Beide Parteien haben einen Vertrag geschlossen.
de20-163 Sie haben eine gewisse Vorstellung von den Umständen,
de20-164 die voraussichtlich zukünftig vorliegen werden.
de20-165 Die Leistungsfähigkeit der Verbindung soll verbessert werden.
de20-166 Es wird immer die bessere Verbindung verwendet.
de20-167 Das ist beispielsweise dann sinnvoll,
de20-168 wenn Wartungsarbeiten durchgeführt werden sollen.
de20-169 Es ist eine der größten Hochschulen in Deutschland.
de20-170 Sie ist international anerkannt.

Copyright (C) 2007  Ralf Herzog

This program is free software; you can redistribute it and/or modify it under the terms of the GNU General Public License as published by the Free Software Foundation; either version 3 of the License, or (at your option) any later version.

This program is distributed in the hope that it will be useful, but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License along with this program; if not, see <http://www.gnu.org/licenses/>.

[   ] ralfherzog-20071027-de20.tgz 27-Mar-2008 23:14 30.9M

PreviousNext