Click here to register.

German Speech Files

Flat
Manu-20100324-m25
User: speechsubmission
Date: 4/3/2014 6:25 am
Views: 578
Rating: 0
User Name:Manu

Speaker Characteristics:

Gender: Männlich
Age Range: Erwachsener
Language: DE
Pronunciation dialect: Südwestdeutschland

Recording Information:

Microphone make: n/a
Microphone type: Webcam-micro
Audio card make: unknown
Audio card type: unknown
Audio Recording Software: Audacity
O/S: Gentoo Linux

File Info:

File type: wav
Sampling Rate: 48000
Sample rate format: 16
Number of channels: 1

Prompts:


deM25-01 DA SCHWIRRTEN DENN DIE FRAGEN DURCHEINANDER. OB ER NOCH TANZTE, OB ER
deM25-02 GUT AUSSÄHE, OB ER BLEIBEN WOLLTE, OB ER UNVERLOBT WÄRE ...
deM25-03 MAGGIE GAB AUSKUNFT, SO GUT SIE KONNTE, UND MEINTE, WENN'S DAZU KÄME,
deM25-04 WOLLTE SIE IHN ORDENTLICH INS GEBET NEHMEN. DANN WARF SIE NOCH EINEN
deM25-05 KURZEN BLICK IN DEN SPIEGEL, STELLTE MIT BEFRIEDIGUNG FEST, DAß SIE
deM25-06 ENTSCHIEDEN AM BESTEN VON ALLEN AUSSAH, UND TRAT SIEGESFROH IN DEN
deM25-07 GARTENSAAL, WO DER VATER SIE ERWARTETE.
deM25-08 SIE FUHR EIN KLEIN WENIG ZUSAMMEN. NEBEN IHM STAND SECKERSDORF.
deM25-09 ER WAR DOCH EINE PRACHTVOLLE ERSCHEINUNG, SELBST IN DEM HÄßLICHEN
deM25-10 FRACKANZUG. DER TYPUS DES RITTERLICHEN MANNES, EHRENFESTE KRAFT IN JEDEM
deM25-12 ER KAM IHR ENTGEGEN, UND NACHDEM SIE EINANDER UND DEN ALTEN HERRN VON
deM25-13 SCHWEITZER BEGRÜßT HATTEN, DER SICH DEM VATER ANSCHLOß, GINGEN SIE
deM25-14 ZUSAMMEN DURCH DEN SAAL WEITER. BEIDE BEFANGEN UND SCHWEIGEND, BIS ER
deM25-15 DEN ANFANG MACHTE UND STOCKEND FRAGTE: GNÄDIGES FRÄULEIN HABEN DEN
deM25-16 RÜCKWEG NEULICH OHNE ANSTRENGUNG GEMACHT?
deM25-17 NUN LACHTE MAGGIE. NATÜRLICH! ABER, BITTE, SAGEN SIE DOCH LIEBER EINMAL
deM25-18 EHRLICH, WAS SIE EBEN DACHTEN.
deM25-19 EHRLICH? ER SAH IHR AUFRICHTIG INS GESICHT.
deM25-20 GEWIß. ZWISCHEN UNS IST EHRLICHKEIT DOCH DIE ERSTE BEDINGUNG.
deM25-21 ER NICKTE UND SAGTE ETWAS VERLEGEN: ICH DACHTE, WIE ICH EINES ABENDS
deM25-22 VOR NEUN JAHREN MIT EIN PAAR KAMERADEN HIER STAND, -- UND AUS DER
deM25-23 DAMENGARDEROBE TRAT IHRE SCHWESTER HERAUS, WIE SIE HEUTE.
deM25-24 ICH BESINNE MICH ZUFÄLLIG AUF DEN ABEND AUCH, ANTWORTETE MAGGIE
deM25-25 NACHDENKLICH. ICH WAR SO NEIDISCH AUF GERTRUD UND BEWUNDERTE SIE SO.
deM25-26 SIE TRUG EIN WEIßES KLEID MIT SILBER DURCHWEBT.
deM25-27 JA, JA! BESTÄTIGTE ER. DAMALS WAR HIER ALLES MIT TANNEN HERGERICHTET
deM25-28 UND EINE ART KÜNSTLICHES MONDLICHT GESCHAFFEN. KEINER VON UNS HATTE IHR
deM25-29 FRÄULEIN -- IHRE FRAU SCHWESTER NOCH GESEHEN. UND WIE SIE DA ALLEIN
deM25-30 HERAUSKAM UND SICH NACH DEM HERRN VATER UMSAH ... WIR STANDEN ALLE GANZ
deM25-31 STARR ... SO ETWAS SCHÖNES HATTE MAN ÜBERHAUPT NOCH NIE ERBLICKT.
deM25-32 IN MAGGIE ERHOB SICH ETWAS WIE DER NEID VON DAMALS.
deM25-33 SIE WAREN AN DER TÜRE DES EMPFANGSZIMMERS.
deM25-34 DARF ICH MIR DEN KOTILLON SICHERN? BAT SECKERSDORF.
deM25-35 MAGGIE BEJAHTE FREUNDLICH, UND BEGRÜßTE DIE WIRTE, DIE IHR BESONDERS
deM25-36 GEWOGEN WAREN.
deM25-37 FRAU VON BORK, EINE GROßE, SCHLANKE, TADELLOS ANGEZOGENE DAME, MIT EIN
deM25-38 KLEIN WENIG AUS DER JUGEND ÜBRIGGEBLIEBENEM HOFTICK, FAND NOCH ZEIT, IHR
deM25-39 ZU SAGEN, DAß SIE IHR SECKERSDORF ALS TISCHHERR ZUGEDACHT HATTE.
deM25-40 MAGGIE VERSCHWIEG, DAß SIE AUCH DEN KOTILLON MIT IHM TANZEN WÜRDE.
deM25-41 WENN ES SICH NICHT UM GERTRUD HANDELTE, DACHTE SIE, AM ARME DES HAUSHERRN IN
deM25-42 DEN TANZSAAL GEHEND, WELCHE GELEGENHEIT FÜR MICH SELBST!

License:


Copyright 2014 Manuel Soukup

These files are free software: you can redistribute them and/or modify
them under the terms of the GNU General Public License as published by
the Free Software Foundation, either version 3 of the License, or
(at your option) any later version.

These files are distributed in the hope that they will be useful,
but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
GNU General Public License for more details.

You should have received a copy of the GNU General Public License
along with these files. If not, see http://www.gnu.org/licenses/.


Manu-20100324-m25.tgz
PreviousNext